Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Sozial- & Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies


Modulprüfungen

Anmeldungen für Modulprüfungen sind nur verbindlich, wenn Sie sich bis zum Ende des ersten Präsenztermins in die Prüfungsanmeldungsliste für das von Ihnen belegte Seminar und die für Sie gültige Prüfungsleistung mit eigenhändiger Unterschrift eintragen. Sofern noch Plätze in dem Seminar verfügbar sind, ist eine Anmeldung auch noch im zweiten Termin möglich. Bei kleinen Seminaren mit freien Plätzen ist in Ausnahmefällen nach Rücksprache mit dem/r  Dozent*in auch eine spätere Anmeldung möglich. Dies gilt für Blockseminare nur dann, wenn es Vorbereitungstreffen gibt und das zweite Vorbereitungstreffen maximal drei Wochen nach dem ersten Vorbereitungstreffen stattfindet. Gültig ist die Anmeldung aber nur bei einem Eintrag in der Prüfungsanmeldeliste des/r Dozent*in. Nachdem die/r Dozent*in die Liste geschlossen und bei Prüfungsangelegenheiten abgegeben hat, ist eine Anmeldung nicht mehr möglich.

Wenn Sie in einem begründeten Fall nicht an der ersten Sitzung teilnehmen können, müssen Sie dies vorher dem/der Dozent*in mitteilen um sich in jedem Fall noch in der zweiten Sitzung anmelden zu können.Wenn Sie sich auch in der zweiten Sitzung nicht anmelden können, weil Sie krank sind, müssen Sie das in jedem Fall mit einem ärztlichen Attest nachweisen um sich zu dem nächsten Folgetermin anmelden.

Bei der Anmeldung zu Wahlmodulprüfungen müssen Sie bei Lehrveranstaltungen mit zwei Semesterwochenstunden (2 SWS) und drei Leistungspunkten bzw. Creditpoints dem/r Dozenten*in angeben, ob Sie in dieser Lehrveranstaltung eine Prüfung ablegen wollen oder nicht. Bei der Anmeldung zu Wahlmodulprüfungen an anderen Fachbereichen richten Sie sich bitte nach den dort üblichen Verfahrensweisen.​ Siehe auch Wahlmodul​.

+
Bachelor- und Masterthesis

Um sich für die Bachelor- oder Masterthesis anzumelden, müssen Sie die Modulprüfungen, die in Ihrer jeweiligen Prüfungsordnung für die Zulassung zur Bachelor- oder Masterthesis vorgeschrieben sind, bestanden haben. Für die Anmeldung gibt es vom Prüfungsausschuss festgelegte Termine.  Bis zu diesen Terminen müssen Sie ein ausgefülltes Formular für die Anmeldung und den Antrag auf Zulassung zur Bachelorarbeit​ oder Masterarbeit abgegeben haben. Es ist zu empfehlen, dass Sie sich frühzeitig über ein mögliches Thema Gedanken machen und spätestens Anfang des Semesters vor dem Termin mit Ihrem/r gewünschten Erstbetreuer*in Kontakt aufnehmen. Klären Sie auch, wer Ihr/r Zweitgutachter*in sein soll. Ihr Thema mit den Unterschriften Ihres/r Erstbetreuer*in und Zweitgutachter*in geben Sie dann zur Frist beim Studienbüro - Bereich Prüfungsangelegenheiten - Frau Karrouch oder Frau Thaege -​ ab. Sofern Sie Ihre/n Erstbetreuer*in und/oder Zweitgutachter*in nicht rechtzeitig für die Unterschrift erreichen, lassen Sie sich die Zusage per Mail bestätigen. Sollten Sie den Zulassungsantrag stellen und kein Thema und oder auch keine/n Erstbetreuer*in und/oder Zweitgutachter*in angeben, werden Ihnen das Thema und der/die Erstbetreuer*in sowie der/die Zweitgutachter*in vom Prüfungsausschuss zugewiesen.​

+