Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Sozial- & Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies

promovieren im Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften​

Promotionskolleg NRW


Am Fachbereich SK werden mittlerweile zahlreiche Promotionsprojekte durchgeführt, die meisten davon als kooperative Promotionen zwischen Professor*innen des Fachbereichs und einer Universität. Seit seiner Gründung 2016 trug das Graduierteninstitut NRW (GI NRW) als gemeinsame wissenschaftliche Einrichtung der Fachhochschulen in Nordrhein-Westfahlen dazu bei, die Möglichkeiten kooperativer Promotionen auszubauen, beispielsweise durch die Zusammenführung von Vertreter*innen von Fachhochschulen (FHs)/Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAWs) und Universitäten sowie durch die Förderung der Vernetzung von Wissenschaftler*innen zu verschiedenen Themen. Leitgedanke war dabei auch, die Position von HAWs im Bereich der Nachwuchsförderung und speziell der kooperativen Promotion zu stärken.

Mit dem Jahr 2021 tritt das Promotionskolleg NRW (PK NRW) an die Stelle des GI NRW. Es wird die Aktivitäten der früheren Einrichtung nicht nur fortschreiben; vorbehaltlich der Bewilligung durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und der positiven Begutachtung durch den Wissenschaftsrat soll die Nachfolgeeinrichtung mittelfristig auch ein eigenes Promotionsrecht erhalten, ergänzend zum Verfahren der kooperativen Promotion. Neu ist dabei das Format der begleitenden Promotionsprogramme, durch die Promovierende beispielsweise noch mehr Zugang zu verschiedenen Qualifizierungsveranstaltungen und Unterstützung bei Forschungsaufenthalten oder Veröffentlichungen erhalten werden.

Die Arbeit der Fachgruppen – ein weiteres Kernstück dieser Institution – wird in den Abteilungen des PK NRW fortgeführt. Diese gibt es unter anderem zu den für den Fachbereich interessanten Themenfeldern Soziales und Gesundheit sowie Medien und Interaktion. Die Abteilungen, an denen z.T. auch Mitglieder des Fachbereichs Sozial- und Kulturwissenschaften mitwirken, fördern die Vernetzung zwischen Professor*innen und Promovierenden aus FH/HAW und Universitäten, fungieren als eine Plattform für interdisziplinäre Forschung und beleben so den Forschungsdiskurs zwischen den Hochschulen.

Informationen zur Mitgliedschaft als Promovierende*r finden sich hier. Professor*innen können sich hier über eine Mitgliedschaft informieren.


Promotionskolloquium


Neben der Abteilungsarbeit im Rahmen des PK NRW bietet der Fachbereich ein Promotionskolloquium an, in dem Forschungsdesigns, erste Ideenentwürfe, empirisches Material, theoretische Problemstellungen der Promovierenden und auch allgemeine Fragen und Hürden des Promotionsprozesses besprochen werden. Derzeit findet es jeden geraden Monat am letzten Mittwoch statt.

Die aktuellen Promotionsprojekte im Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften finden Sie hier. Bereits abgeschlossene Promotionsprojekte sind hier hinterlegt.

​​Teaserbild



Weitere Informationen über Promotionsmöglichkeiten im Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften erhalten Sie bei

Prof. Dr. Ruth Enggruber, Promotionsbeauftragte der HSD