Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Sozial- & Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies

Willkommen beim Praxisreferat

Sie haben Fragen zum Praktikum, zu Praktikumsverträgen, zur Anerkennung von Praxisstellen, zu Konflikten im Praktikum oder zur Verzahnung von Praxis, Lehre und Forschung?

Das Praxisreferat berät Studierende sowie Praxisstellen, Praxisanleitungen, Multiplikator_innen und Personalverantwortliche zu den Praxisphasen und Praxisbezügen in den Studiengängen Soziale Arbeit/Sozialpädagogik (BA) und Pädagogik der Kindheit und Familienbildung (BA) 

Wir beraten Sie gerne!

Beate Vinke , Heike Becker, Karolin Hüning, Maike Lohmann                              

Leitung          Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen                     

Das Praxisreferat unterteilt sich in die zwei folgenden Bereiche:

Sozialarbeit/Sozialpädagogik

Pädagogik der Kindheit und Familienbildung


Praxisstellensuche für beide Bereiche:

Praxisstellendatenbank

(Anmeldung nur über HSD-Account)


Ein ungutes Gefühl, Probleme, Konflikte oder Diskriminierung im Praktikum oder bei der Praxisstellensuche? Das Praxisreferat unterliegt der Schweigepflicht und berät vertraulich.

Erreichbarkeit

Aufgrund der Coronaepedimie ist das Praxisreferat aktuell nur telefonisch zu den Sprechzeiten Montags von 11.15 - 12.45, Dienstags von 12.30 - 13.30 und Donnerstags von 11.15 - 12.45 sowie per Email zu erreichen. Anfragen per Email werden zeitnah bearbeitet. Das Praxisreferat ist auch in der vorlesungsfreien Zeit zu den oben genannten Sprechzeiten zu erreichen.

Telefon +49 (0)211 4351-2622

Anfragen zu den Praxisphasen im Studiengang Sozialarbeit/Sozialpädagogik: praxisreferat.soz-kult@hs-duesseldorf.de

Anfragen zu den Praxisphasen im Studiengang Pädagogik der Kindheit und Familienbildung: praxisreferat.pkf@hs-duesseldorf.de

Anfragen zu den Praxisbegleitseminaren:                            praxisbegleitseminare.soz-kult@hs-duesseldorf.de

Hochschule Düsseldorf, Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften, Münsterstraße 156, 40476 Düsseldorf

Gebäude3/Raum03.1.017

Corona-Infos Stand 10.11.202o

Praktikum in Coronazeiten

Hier finden Sie Anworten auf (fast) alle Fragen zum Praktikum in Coronazeiten. Bitte lesen Sie sich die Infos in Ruhe durch und melden Sie sich gerne, wenn Sie noch weitere Fragen haben.

Alles Gute wünscht Ihnen das Team vom Praxisreferat

Quarantäne/Schließung der Praxisstelle

Sollte  Ihre Praxisstelle schließen oder sollten Sie sich in Quarantäne begeben müssen, folgen Sie bitte den Vorgaben der Praxisstelle. Fehlzeiten aufgrund von Quarantäne oder der Schließung der Praxisstelle müssen nachgeholt werden, da die Absolvierung der vorgegebenen Praktikumsstunden eine Voraussetzung für die Verleihung der staatlichen Anerkennung ist. Für den Fall, dass Studierende den Praktikumszeitraum aufgrund der Coronapandemie  nicht einhalten können, entscheiden die Gremien des Fachbereiches über Flexibilisierungsmöglichkeiten.

Hygienebestimmungen und Gesundheitsschutz

Informieren Sie sich über die Hygienebestimmungen der Praxisstelle. Bleiben Sie zu Hause, wenn der Verdacht besteht, dass Sie im Kontakt mit infizierten Personen waren oder wenn Sie selbst Symptome zeigen. Stimmen Sie in diesem Fall Ihr weiteres Vorgehen telefonisch oder per Mail mit der Praxisanleitung ab. Sprechen Sie Ihre Praxisanleitung an, wenn Sie Sorge haben, sich während Ihrer Tätigkeit im Praktikum zu infizieren. Sollten Sie Sorge um Ihre Gesundheit haben, können Sie sich auch an das Praxisreferat wenden. Studierende mit Behinderung oder chronischen Erkrankungen können sich auch an die Arbeitsstelle barrierefreies Studium wenden.

Freie Praktikumsstellen

Da die Suche nach Praktikumsstellen in Corona-Zeiten schwieriger als üblich ist, hat das Praxisreferat Träger der Sozialen Arbeit angeschrieben und sie gebeten, freie Praktikumsstellen zu melden. Die freien Praktikumsstellen können dann über eine Moodleplattform von Studierenden eingesehen werden. Studierende, die den Zugangsschlüssel zur Plattform erhalten möchten, können sich an per Mail an praxisreferat-info.soz-kult@hs-duesseldorf.de wenden. Bitte nutzen Sie zusätzlich zu diesem Portal auch die Praxisstellendatenbank

Praktikumsverträge

Können zur Zeit nur per Scan an das Praxisreferat geschickt werden.

Die Praktikumsverträge für den Studiengang Sozialarbeit/Sozialpädagogik finden Sie hier: Formulare SA/SP

Die Praktikumsverträge für den Studiengang PKF finden Sie hier: Formulare PKF

Bitte senden Sie den Vertrag als lesbare pdf Datei in einem einzigen Dokument an praxisreferat.soz-kult@hs-duesseldorf.de (wenn Sie Studierende der Sozialen Arbeit sind) oder praxisreferat.pkf@hs-duesseldorf.de (wenn sie PKF-Studierende sind). Sie helfen uns sehr, wenn Sie die Datei wie folgt benennen: Nachname_Vorname_Stundenzahl des Praktikums. Sollten Sie uns gleichzeitig eine Praktikumsbescheinigung aus einem vorangegegangenen Praktikum senden wollen, senden Sie die Dokumente bitte in zwei einzelnen Emails. Das erleichtert eine zeitnahe Bearbeitung. Sie erhalten eine Bestätigung per Email, wenn der Praktikumsvertrag eingegangen und genehmigt ist.

Praktikumsbescheinigungen

Praktikumsbescheinigung Praxismodul                                 Praktikumsbescheinigungen für das Praxismodul können als Scan an das Praxisreferat gemailt werden. Sie helfen uns sehr, wenn Sie die eingescannte Bescheinigung wie folgt benennen:                                  Nachname_Vorname_224_Semester des Praxismoduls, z.B. SoSe2020

Praktikumsbescheinigung E 1.1.2 (PKF)                                 Praktikumsbescheinigungen für das Praktikum im Modul E 1.1.2  können als Scan an das Praxisreferat gemailt werden. Sie helfen uns sehr, wenn Sie die eingescannte Bescheinigung wie folgt benennen:    Nachname_Vorname_120_Semester des Seminars E 1.1.2, z.B.SoSe2020

Praktikumsbescheinigung Anerkennungsmodul              Praktikumsbescheinigungen für das Anerkennungsmodul können als Scan an das Praxisreferat gemailt werden.Sie helfen uns sehr, wenn Sie die eingescannten Bescheinigungen wie folgt benennen:  Nachname_Vorname_640_Semester in dem das Praxisbegleitseminar belegt wurde, z.B. SoSe2020

Prüfungsleistung im Anerkennungsmodul/Lernzielvereinbarung

Ein Bestandteil der Prüfungsleistung im Anerkennungsmodul ist die Lernzielvereinbarung. Sie dient als roter Faden für den eigenen Lernprozess und soll in den ersten Wochen im Praktikum von der*/dem* Studierenden zusammen mit der Praxisanleitung ausgefüllt werden. Das Formular zur Lernzielvereinbarung ist für die Studiengänge SA/SP und PKF identisch und findet sich hier:Formular Lernzielvereinbarung  Das ausgefüllte Formular der Lernzielvereinbarung wird bei der*/dem* Lehrenden im Praxisbegleitseminar eingereicht. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an das Praxisreferat, bzw. nach Beginn des Praxisbegleitseminares an die Lehrenden in den Praxisbegleitseminaren.

Prüfungsleistung Im Anerkennungsmodul bei geteiltem Praktikum im Studiengang PKF

Studierende aus dem Studiengang PKF, die das Praktikum im Anerkennungsmodul in 2 x 320 Stunden aufteilen, müssen wie alle anderen Studierenden auch nur eine Lernzielvereinbarung und einen Praktikumsbericht erstellen sowie ein eigenständiges Projekt konzipieren und umsetzen. Die Frage, in welchen Teil des Praktikums welche Prüfungsleistung sinnvoll ist, muss individuell geklärt werden. Wenden Sie sich hierzu bitte bis zum Beginn der Begleitseminare an Beate Vinke aus dem Praxisreferat:  beate.vinke@hs-duesseldorf.de. Ab dem Beginn der Praxisbegleitseminare sind die Lehrenden in den Praxisbegleitseminaren zuständig. 

Sonderregelungen für Praktika im SoSe 2020

Für das SoSe 2020 gelten bezüglich der Praktika in den Studiengängen Sozialarbeit/Sozialpädagogik sowie Pädagogik der Kindheit und Familienbildung folgende Sonderregelungen:

Praxismodul Sozialarbeit/Sozialpädagogik                                          Der Prüfungsausschuss hat entschieden, dass Studierende, die im Sommersemester 2020 das Praxismodul belegt haben, den Praktikumszeitraum bis zum Ende des Wintersemesters 20/21, also bis zum 28. Februar 2021 verlängern können  (befristete Ausnahme von § 3 Abs. 1 S. 1 der Praxisordnung). Dies gilt auch für alle bereits vom Praxisreferat genehmigten Praktikumsverträge. In diesen Fällen darf der Praktikumszeitraum von Studierenden (in Abstimmung mit der Praxisstelle) selbständig bzw. ohne weitere Rücksprache mit dem Praxisreferat verlängert werden. Praktikumsverträge, die noch vom Praxisreferat genehmigt werden müssen, dürfen ganz oder teilweise unter Berücksichtigung des Verlängerungsdatums ausgestellt werden. Hierbei ist zu beachten, dass eine neue Praktikumsstelle stets vom Praxisreferat genehmigt werden muss.

Praktikum im Modul E 1.1 PKF                                                               Die Praxisordnung sieht in § 3,1 vor, dass das Praktikum in der vorlesungsfreien Zeit am Ende des jeweiligen Semesters nach Abschluss der jweweiligen Begleitveranstaltung durchzuführen und bis zum Ende des jeweiligen Semesters zu absolvieren ist. Abweichend von dieser Regelung kann das Praktikum in der vorlesungsfreien Zeit zwischen dem WiSe 2020/2021 und dem SoSe 2021 oder durch Auflösung des Blocks in Einzeltage in derselben Einrichtung absolviert werden.

Anerkennungsmodul Sozialarbeit/Sozialpädaogik und PKF                    Für Studierende im Anerkennungsmodul gilt, dass sie das Praktikum abweichend von § 3 Abs. 1 und 3 Abs. 3 Praxisordnung über zwei Semester, d.h. bis zum 28.2.2021 absolvieren und das Praxisbegleitseminar auch in dem Semester belegen können, in dem sie weniger als die Hälfte der Praxisstunden ableisten.Studierende im Anerkennungsmodul, die ihr Praktikum über ein Semester hinaus verlängern, dürfen unmittelbar nach Abschluss des Praktikums mit der Thesis starten (flexibler Zeitraum zur Thesis-Anmeldung). In besonderen Härtefällen erhalten Studierende auf Antrag auch vor Abschluss des Praktikums die Zulassung zur Bachelor-Thesis.

Anerkennung von Sozialem Engagement als Praktikumszeit                  Die Corona Epidemie verschärft soziale Ungleichheiten. Viele Nutzer*innen der Sozialen Arbeit sind besonders betroffen. Der Fachbereich ermutigt Studierende, sich in dieser Situation sozial zu engagieren. Es besteht die Möglichkeit, soziales Engagement bei einem Träger oder in Eigeninitiative unter Wahrung professioneller Standards, des Arbeits- und Gesundheitsschutzes als Praktikum anerkennen zu lassen. Die Tätigkeit muss vor Beginn vom Praxisreferat als anerkennungsfähig bestätigt werden. Ein Praxisbegleitseminar muss belegt werden. Interessierte Personen wenden sich bitte an Beate Vinke, beate.vinke@hs-duesseldorf.de

Schließung der Praxisstelle                                                                Sollte die Praxisstelle während des Praktikums schließen, lassen Sie sich von der Praxisstelle formlos den Zeitpunkt der Schließung und die bisher von Ihnen absolvierten Praktikumsstunden bescheinigen.Das Praktikum gilt als unterbrochen und nicht als beendet, d.h. Sie können es wenn möglich nach der Schließung fortsetzen.


An anderer Stelle finden Sie: