Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Sozial- & Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies

​Bitte beachten Sie eventuell abweichende Regelungen, die u. a. in der „Ordnung zur Kompensation der Folgen der Coronavirus SARS-CoV-2-Epidemie für Studium und Lehre an der Hochschule Düsseldorf (vom 23.04.2020)“ gefasst wurden. Alle Informationen finden Sie hier. 


ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN 

Studienabschluss

Zugangsvoraussetzung ist der erfolgreiche Abschluss eines Bachelor- oder Diplomstudiums mit einer Regelstudienzeit von mindestens sechs Semestern im gesellschafts- oder kulturwissenschaftlichen Bereich (z.B. Sozialarbeit, Sozialpädagogik, Soziale Arbeit, Pädagogik, Psychologie o.ä.) oder einem Studiengang einschlägiger Fächer des Bereichs Kultur, Ästhetik, Medien (z.B. Kunst, Literatur, Musik, Neue Medien, Sport) oder in einem fachlich vergleichbaren Bachelor- oder Diplomstudiengang einer Hochschule, der mit einer Gesamtnote von 2,5 oder besser abgeschlossen wurde.

Soweit es mehr Bewerbungen gibt, die die Voraussetzungen inkl. der Praxis (siehe unten) erfüllen, als Studienplätze zur Verfügung stehen, wird unter den Bewerberinnen und Bewerbern eine weitere Auswahlentscheidung getroffen. Dabei werden gewertet:

die Durchschnittsnote des Bachelor-Abschlusses sowie 

  • vier erfolgreiche Prüfungsleistungen aus Modulen des ersten Studiums, die sich inhaltlich mit Themen aus folgenden Feldern auseinandergesetzt haben: Bewegungs- und Erlebnispädagogik, Digitale Medien, Massenmedien und computervermittelte Kommunikation, Kulturarbeit/Kulturpädagogik und andere Module aus dem Bereich Kultur, Ästhetik, Medien und
  • die Note einer ca. 15 minütigen mündlichen Prüfung.

Für das erfolgreiche Studium des Masterstudiengangs Kultur, Ästhetik, Medien werden Interesse an abstraktem und konzeptionellem Denken und der eigenen Horizonterweiterung sowie Vorkenntnisse in kultur-, medien- und sozialwissenschaftlichen Themen und Methoden vorausgesetzt, um die komplexen, kulturellen, medialen und gesellschaftlichen Zusammenhänge wissenschaftlich, ästhetisch und künstlerisch zu ergründen.

Die Prüfungsordnung trifft die für den Zugang und die Durchführung des Studiums notwendigen rechtlichen Regelungen.

​Internationale Studienbewerber/-innen wenden sich bitte an das International Office​.

 

Sprachnachweis Deutsch

Es sind deutsche Sprachkenntnisse der Niveaustufe C1 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) nachzuweisen. (Nähere Infos zum Deutschnachweis)

 

Praxis

Zur Aufnahme des Studiums ist eine einschlägige Praxiserfahrungen im Umfang von 640 Arbeitsstunden erforderlich. Die Praxiserfahrung muss über entsprechende Belege (z. B. Zeugnisse, Bestätigungsschreiben) nachgewiesen werden. Der Nachweis sollte eine kurze Stellenbeschreibung bzw. Beschreibung des Tätigkeitsfeld und den zeitlichen Umfang der Tätigkeit beinhalten und durch eine Anleiter/in unterzeichnet sein. Für Studierende des Bachelor Studiengangs Sozialarbeit/Sozialpädagogik an der Hochschule Düsseldorf sind diese mit dem Modul zur staatlichen Anerkennung abgedeckt.


 

BEWERBUNG

​​​Der Masterstudiengang Kultur, Ästhetik, Medien ist zulassungsbeschränkt.

Der Studienbeginn ist ausschließlich zum Wintersemester möglich. Sie können sich mit einer vorläufigen Abschlussnote bewerben. Allgemeine Hinweise zum Bewerbungsablauf, aktuelle Fristen für die Bewerbung und Einschreibung sowie Informationen zur Bewerbung mit vorläufiger Note finden Sie auf dieser Seite: www.hs-duesseldorf.de/bewerbungsablauf. Beachten Sie bitte die Zugangsvoraussetzungen zum Studiengang (s. o.).

Die Bewerbung für einen Studienplatz erfolgt ausschließlich online über das Bewerbungsportal der Hochschule Düsseldorf.

Eine Bewerbung ist immer nur für das folgende Semester und nicht für einen späteren Zeitpunkt möglich.

Informationen über die Auswahlkriterien an der HSD sowie die Auswahlgrenzen (NC-Werte) der letzten Semester finden Sie hier: hs-duesseldorf.de/nc_ws. Nutzen Sie die Tabelle bitte nur als Orientierungshilfe für den aktuellen NC, da die NC-Werte für das jeweils folgende Semester nicht vorhergesagt werden können, sondern sich erst aus der Konkurrenz der Bewerber*innen um die zulassungsbeschränkten Studienplätze ergeben.

Wenn Sie zu einer der folgenden Bewerber*innengruppen gehören oder sich für eines der folgenden Themen interessieren, informieren Sie sich bitte über die jeweiligen Besonderheiten bei der Bewerbung:

- Internationale Bewerber*innen
- Bewerber*innen für Zweitstudium
- Studiengang- oder Studienortswechsel
- Zweithörer*innen
- Bevorzugte Zulassung, Härtefälle, Spitzensportler
- Gasthörer*innen

 

AUSWAHLGESPRÄCHE​​​​

Die​ Auswahlgespräche finden jährlich nach der Bewerbungsfrist im Juli oder August statt. Die Termine werden auf unseren Internetseiten bekannt gegeben. Bewerber/-innen sollten sich diese Termine bereits vormerken, da die konkreten Einladungen dazu erst recht kurzfristig an die jeweiligen Kandidaten/-innen verschickt werden können.​

Bitte beachten Sie auch die allgemeinen Hinweise zum Bewerbungsablauf unter https://www.hs-duesseldorf.de/studium/studieninteressierte/bewerbungsablauf​

​ ​

​​​Hier finden Sie allgemeine Infos zur den Voraussetzungen und zur Bewerbung zum Master-Studiengang Kultur, Ästhetik, Medien.

An anderer Stelle finden Sie:


 

​Beratung & Kontakt

Ansprechpartner/innen im Fachbereich

Dekanat Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften
Telefon: 0211 4351-2600​

Studiengangskoordination:
master-kaem@hs-duesseldorf.de​


 

Zentrale Studienberatung (ZSB)

Bei Fragen rund um die Studienwahl, die Studienbewerbung, Zugangsvoraussetzungen und Fristen steht Ihnen die ZSB gerne zur Verfügung.
  
Studentische Hotline der HSD: 0211 4351-5555
​ ​​