Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Sozial- & Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies

Katja Neuhoff (prof.in)

FB SK > Personen > Katja Neuhoff > Lebenslauf

​​​​​Lebenslauf

Berufstätigkeit 

seit 08.2018
Professorin für Sozialphilosophie und Sozialethik der Hochschule Düsseldorf​

seit 01.2017
Antidiskriminierungsbeauftragte und AGG-Beauftragte der Hochschule Düsseldorf

2012-2018​
Fachbereichsreferentin und Lehrbeauftragte am Fachbereich für Sozial- und Kulturwissenschaften der Hochschule Düsseldorf

2012-2013
Beraterin des Rats der Europäischen Kommission in Fragen der Behinderung
Assoziierte Wissenschaftlerin am Institut für Christliche Sozialwissenschaften der Westfälischen Wilhelms Universität Münster

​2010-2012
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Christliche Sozialwissenschaften der Westfälischen Wilhelms Universität Münster

2003-2009
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Forschungsinstitut für Philosophie Hannover 

seit 2001
Trainerin und Referentin in der Jugend- und Erwachsenenbildung
Themen: Mediation, Kommunikation, Berufliche Identität


 

Lehrtätigkeit 

seit 2013
Menschenrechte in der Weltgesellschaft, Diversität und Intersektionalität

2006-2010
Berufliche Identität als Religionslehrerin oder -lehrer an den Universitäten Mainz und Würzburg

2007
Einführung in die Christliche Sozialethik am Beispiel von Bildung und Beteiligungsgerechtigkeit Vorlesung an der Leibniz Universität Hannover


 

Ausbildung 

2013
Promotion zur Dr. phil. mit einer Arbeit zum Menschenrecht auf Bildung

2011-2012
Promotionsstudium der Politikwissenschaft an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen 

1995-2002
Studium der Philosophie und Evangelischen Theologie an der Freien Universität und Humboldt Universität Berlin

2000
Postgraduiertenstudium Migration an der Internationalen Frauenuniversität (ifu) in Hannover

1995-2000
Studium der Sozialpädagogik an der Alice-Salomon-Fachhochschule Berlin

1993-1995
Studium der Philosophie und Katholischen Theologie an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Georgen in Frankfurt/ Main


 

Fortbildung 

2005
Ausbildung zur ISO-Kommunikationstrainerin

2002
Ausbildung zur Betzavta-Trainerin

2001
Einführung in die Mediation​