Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Sozial- & Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies

Katja Neuhoff (prof.in)

FB SK > Personen > Katja Neuhoff > Aktuelles

​​​​Aktuelles

​Menschenrechtsansatz in der Sozialen Arbeit

Gemeinsam mit Walter Eberlei (Politikwissenschaftler) und Klaus Riekenbrauk (Rechtswissenschaftler) hat Katja Neuhoff (Sozialethikerin) ​ein Buch zum Menschenrechtsansatz in der Sozialen Arbeit veröffentlicht. Die Menschenrechte sind für die Analyse, Bewertung und Bearbeitung praktisch jedes Arbeitsfeldes der Sozialen Arbeit von signifikanter Bedeutung. Ausgehend von realen Herausforderungen in den zentralen Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit ermöglicht es der Band Studierenden und Praktikern, menschenrechtlich begründete Handlungskompetenzen zu erkennen, zu erwerben und zu stärken. Eine konsequent interdisziplinäre Herangehensweise verdeutlicht die sozialethischen, juristischen und politischen Dimensionen der ausgewählten Fallbeispiele und zeigt Handlungsansätze auf. Mehr Informationen.​​


Aktuelle Veröffenlichungen

  • Menschenrechte - Kompass für die Soziale Arbeit (2018) [gemeinsam mit Walter Eberlei und Klaus Riekenbrauk] (s.o.)
  • Zwischen offenen Grenzen und Obergrenzen: Moralphilosophische Argumente, völkerrechtliche Normierungen, politische Verantwortung, in: Fisch, Andreas et al. (2017): Zuflucht - Zusammenleben - Zugehörigkeit. Kontroversen der Migrations- udn Integrationsgesellschaft interdisziplinär beleuchtet (Forum Sozialethik 18), S. 29-29.
  • Das Menschenrecht auf inklusive Bildung – Menschenrechtsphilosophische und ethische Dimensionen sozialprofessionellen Handelns, in: DGSA (Hg.) (2017): Inklusion und Soziale Arbeit. Teilhabe und Vielfalt als gesellschaftliche Gestaltungsfelder (Reihe: Theorie, Forschung und Praxis der Sozialen Arbeit, Band 14), S 99-114.

 

Lehrveranstaltungen WS 18/19

  • Online-Seminar: Soziale Arbeit als Menschenrechtsprofession 
  • Kinderrechte: Ethische Perspektiven und zivilgesellschaftliche Prozesse
  • Ethik und Soziale Arbeit
  • Menschenrechte - universale Normen, verbriefte Rechte und Resultat politischer Kämpfe (MA ES)
  • Studieneinführung und Selbstreflexion (MA PB)


Kontakt

Raum 03.1.010
Tel. +49 (0)211 4351-3354
Gebäude 3
Münsterstr. 156
40476 Düsseldorf
Fachgebiet: Sozialphilosophie, Sozialethik
Forschungsthemen: Soziale Arbeit als Menschenrechtsprofession, Ethik sozialprofessionellen Handelns, Menschenrechte, Diversity, Gerechtigkeit
Funktionen: Professorin

​​