Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Sozial- & Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies

Medienspiegel


Vorträge und Projektvorstellungen

8. gemeinsames Arbeitstreffen der Koordination Wohnberatung NRW und der LAG Wohnberatung NRW

Präsentation des Projektes TiWo anlässlich des 8. gemeinsamen Arbeitstreffens der Koordination Wohnberatung NRW und der LAG Wohnberatung NRW.

Am 29. Januar 2020 fand das achte gemeinsame Arbeitstreffen der Koordination der Wohnberatung NRW und der LAG Wohnberatung NRW statt. In den Räumlichkeiten des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bauen und Gleichstellung des Landes NRW (MHKBG NRW) trafen sich 74 Wohnberater*innen in Trägerschaft von Wohlfahrtsverbänden, kleinen Vereinen und Kommunen/Kreisen aus insgesamt 19 Kommunen und 17 Kreisen in NRW, um sich über aktuelle gesetzliche Änderungen, über die Ziele der gemeinsamen Arbeit und über relevante Maßnahmen zu verständigen. Gäste aus dem Sozialministerium NRW, dem MHKBG NRW, der Wohnungswirtschaft sowie vom KDA als Koordinierungsstelle der Regionalbüros Alter, Pflege und Demenz waren anwesend.

Während dieses Arbeitstreffens – moderiert von Susanne Tyll – stellte sich das Projekt TiWo den Wohnberater*innen aus Nordrhein-Westfalen das erste Mal vor. Prof. Dr. Manuela Weidekamp-Maicher (FB SK) und Prof. Dr. Manfred Wojciechowski (FB M), beide Hochschule Düsseldorf, nutzten die Gelegenheit, um über die Ziele, den methodischen Ansatz und wichtige Meilensteine des Projektes zu informieren. Diskutiert wurden ebenfalls; erste Fragen zu möglichen Zusammenarbeit. Nach der Präsentation hoben die Projektleiter*in vor allem die geplante enge Kooperation mit den Wohnberatungsstellen hervor und kündigten an, die konkrete Ausgestaltung der Kooperation während künftiger Treffen auf Bezirksregierungsebene ausführlicher zu besprechen.

Hier finden Sie die Präsentation zum Vortrag als PDF-Datei: TiWo Vorstellung - Treffen der WBS



Austausch mit Wohnberatungsstellen im Regierungsbezirk Köln am 14. Mai 2020

Um die Zusammenarbeit mit den Wohnberatungsstellen zu intensivieren, fand im Rahmen des 8. Regierungsbezirkstreffens der von den Landesverbänden der Pflegekassen NRW und dem Verband der Privaten Krankenversicherung geförderten Wohnberatungsstellen im Regierungsbezirk Köln eine Vorstellung des Projektes TiWo statt. Prof. Dr. Manuela Weidekamp-Maicher (HSD, FB SK) berichtete über den aktuellen Stand des Projektes sowie über die nächsten Schritte, in denen geplant ist, den Austausch zwischen dem Projektteam und den Wohnberatungsstellen in NRW zu intensivieren. Im Zentrum der gemeinsamen Arbeit steht vor allem die Bedarfsanalyse, deren Zielsetzung darin besteht, die Bedarfe der Wohnberatungsstellen an ein Konzept der Technikberatung als integrierter Baustein der Wohnberatung zu erfassen. Nach der Vorstellung des Projektes diskutierten die beteiligten Wohnberater*innen darüber, wie die gemeinsame Arbeit trotz bestehender Beschränkungen produktiv gestaltet werden kann. Dabei hielten sie fest, dass ein gemeinsamer Workshop als nächster Schritt der Bedarfsanalyse fungieren soll.

Hier finden Sie die Präsentation zum Vortrag als PDF-Datei: TiWo Vorstellung - Treffen RegBez Köln



Austausch mit Wohnberatungsstellen im Regierungsbezirk Münster am 3. Juni 2020

Der Intensivierung der Zusammenarbeit mit den Wohnberatungsstellen diente auch die Vorstellung des Projektes TiWo, die im Rahmen des Regierungsbezirkstreffens der von den Landesverbänden der Pflegekassen NRW und dem Verband der Privaten Krankenversicherung geförderten Wohnberatungsstellen im Regierungsbezirk Münster (Ort: Ratssaal der Stadt Recklinghausen) stattgefunden hatte. Prof. Dr. Manuela Weidekamp-Maicher (Projektleiterin) stellte das Projekt gemeinsam mit Arthur Drewniok (wissenschaftlicher Mitarbeiter) vor und diskutierte mit den teilnehmenden Wohnberater*innen die weiteren Arbeitsschritte. Einen besonderen Aspekt der gemeinsamen Diskussion bildeten die Projektziele und die Rolle der Wohnberater*innen im gemeinsamen Entwicklungsprozess. Zum Abschluss hielten die Teilnehmer*innen fest, dass als nächster Schritt der anstehenden Bedarfsanalyse ein gemeinsamer Workshop durchgeführt werden soll, in dem die Bedarfe der Berater*innen an ein Konzept der Technikberatung erfasst werden sollen.

Hier finden Sie die Präsentation zum Vortrag als PDF-Datei: TiWo Vorstellung - Treffen RegBez Münster



Austausch mit Wohnberatungsstellen im Regierungsbezirk Düsseldorf am 4. Juni 2020

Eine Vorstellung des Projektes TiWo fand ebenfalls im Rahmen des Regierungsbezirkstreffens der von den Landesverbänden der Pflegekassen NRW und dem Verband der Privaten Krankenversicherung geförderten Wohnberatungsstellen im Regierungsbezirk Düsseldorf (Ort: „Der kleine Prinz“, Duisburg) statt. Prof. Dr. Manuela Weidekamp-Maicher (Projektleiterin) sowie Ina Helmes (wissenschaftliche Mitarbeiterin) stellten das Projekt vor und diskutierten mit den Wohnberater*innen den weiteren Fortgang. In der Diskussion stellte sich heraus, dass es im Laufe des weiteren Vorgehens zu einer Spezifizierung des Arbeitsaufwandes kommen muss, welchen die Wohnberatungsstellen bei einem Engagement in dem Projekt zu erwarten haben. Wie bereits in anderen Treffen, hielten die Teilnehmer*innen auch im Regierungsbezirk Düsseldorf fest, dass die Bedarfsanalyse im Rahmen eines gemeinsamen Workshops durchgeführt werden soll.

Hier finden Sie die Präsentation zum Vortrag als PDF-Datei: TiWo Vorstellung - Treffen RegBez Düsseldorf



Austausch mit Wohnberatungsstellen im Regierungsbezirk Detmold am 10. Juni 2020

Am 10. Juni fand das Regierungsbezirkstreffens der von den Landesverbänden der Pflegekassen NRW geförderten Wohnberatungsstellen im Mehrgenerationenhaus der AWO in Bielefeld statt. Zu dieser Veranstaltung war auch das Projekt TiWo unter Vertretung Prof. Dr. Manuela Weidekamp-Maicher (HSD, FB SK) und Eric Pohlmann (HSD FB M) eingeladen, um über den aktuellen Stand bei TiWo zu berichten. Die anwesenden Wohnberater*innen äußerten den Wunsch, im Rahmen von Workshops (face to face) die weitere Zusammenarbeit zu intensivieren - als Grundlage für die anstehende Bedarfsanalyse. Einige Wohnberater*innen zeigten reges Interesse an den kommenden Veranstaltungen.

Hier finden Sie die Präsentation zum Vortrag als PDF-Datei: TiWo Vorstellung - Treffen RegBez Detmold



Gemeinsames Arbeitstreffen der Koordination Wohnberatung NRW und der LAG Wohnberatung NRW am 24. Juni 2020

Planung gemeinsamer Workshops mit Wohnberater*innen im Projekt TiWo – Vorstellung und Diskussion.

Nach einer Reihe erster Präsentationen des Projektes TiWo, in deren Rahmen die Form der Zusammenarbeit mit den Wohnberatungsstellen abgestimmt wurde, stellten Prof. Dr. Manuela Weidekamp-Maicher (HSD, FB SK; Leiterin des Projektes TiWo) und Eric Pohlmann (HSD, FB M; wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt TiWo) am 24.06 das weitere Vorgehen vor. Im Mittelpunkt der Vorstellung standen die Ziele und die Organisation gemeinsamer Workshops, die der Erhebung der Bedarfe der Wohnberatungsstellen an ein neues Konzept der Technikberatung dienen. Neben der Durchführung von Workshops warben die Projektvertreter*innen für die Beteiligung an einer Arbeitsgruppe, in der es um die inhaltliche Gestaltung der zu entwickelnden Webplattform gehen soll (AG Webplattform).

In der anschließenden Diskussion bestand die Möglichkeit, offene Fragen an das Projekt zu stellen und die weiteren gemeinsamen Schritte zu diskutieren. Der Austausch zeigte, dass es noch eine Reihe offener Fragen zum Projekt gab, was ggf. als ein Zeichen für die Notwendigkeit eines engeren Austausches gewertet werden kann. Die teilnehmenden Wohnberater*innen zeigten allerdings großes Interesse an der Mitwirkung am Projekt TiWo, auch wenn die Belastung durch genuine Aufgaben in der Wohnberatung es nicht allen Wohnberater*innen möglich machen wird, sich so intensiv wie gewünscht am Projekt zu beteiligen.

Hier finden Sie die Präsentation zum Vortrag als PDF-Datei: TiWo Vorstellung - 24.06.2020



Vortrag anlässlich der Fachtagung „Zu Hause leben – zu Hause bleiben“ am 17.08.2020, Stadt Bedburg

Das Projekt TiWo, vertreten durch Prof. Dr. Manuela Weidekamp-Maicher (HSD, FB SK; Leiterin des Projektes TiWo) und Eric Pohlmann (HSD, FB M; wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt TiWo), stellte sich im Rahmen der Fachtagung „Zu Hause leben – zu Hause bleiben“ einem breiteren Publikum im Rhein-Erft-Kreis vor. Im eingebrachten Vortrag von Frau Prof. Dr. Weidekamp-Maicher wurden die gesellschaftlichen Hintergründe für die Notwendigkeit einer Technikberatung erläutert sowie die Ziele des Projektes vorgestellt. In der nachfolgenden Diskussion mit dem Publikum konnten verschiedene Fragen zum Projekt geklärt werden. Zentral war dabei der Aspekt, wie Technikberatung für die Bürger*innen konkret gestaltet werden könnte. Nach den Vorträgen wurde die Diskussion im Arkadenhof des Schlosses Bedburg fortgesetzt.

Hier finden Sie die Präsentation zum Vortrag als PDF-Datei: Fachtag - Stadt Bedburg




Medienspiegel

05.02.2020   ❘   Hochschule Düsseldorf >> Aktuelles
Seit Dezember 2019 arbeitet ein Team von Wissenschaftler*innen der Hochschule Düsseldorf unter der Leitung von Prof. Dr. Manuela Weidekamp-Maicher (FB SK) und Prof. Dr. Manfred Wojciechowski (FB M) an der Entwicklung eines neuen Konzeptes der Technikberatung, das in die Wohnberatung in NRW integriert werden soll...

Den vollständigen Artikel finden Sie untern: https://soz-kult.hs-duesseldorf.de/aktuelles/20200205