Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Sozial- & Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies

​​​​​​​​​Struktur des Master Empowerment S​​tudies​


Der Master Studiengang Empowerment Studies kann als Vollzeit Studium (3 Semester Regelstudienzeit) oder Teilzeitstudium (6 Semester Regelstudienzeit) absolviert werden. Das Teilzeitstudium empfiehlt sich für Studierende, die neben dem Studium weiteren, z.B. beruflichen Verpflichtungen nachkommen.Das Studium ist in Module unterteilt, die in ihrer
inhaltlichen Ausgestaltung unterschiedliche Seminare umfassen können. Die Themen der Seminare, die sich mit dem Inhalt des Moduls befassen, wechseln.
Während einige Lehrveranstaltungen verpflichtend sind, erhalten Master Studierende in anderen Modulen die Möglichkeit zwischen verschiedenen Seminarangeboten zu wählen und somit inhaltliche Schwerpunkte nach Interesse zu setzen.
Nähere Informationen zum Seminarangebot erhalten Sie im Kommentierten Vorlesungsverzeichnis (KomVor) auf der Startseite des Fachbereichs.

Besonderheiten des schwerpunkts entwicklungspolitik

Der Schwerpunkt Entwicklungspolitik ist im Blended Learning-Format konzipiert. Dies setzt nur gelegentliche geblockte Präsenzphasen voraus. Der Großteil der Lehrveranstaltungen wird über Online-Einheiten (E-Learning) und Selbstlernphasen organisiert und kann daher von den Studierenden zeitlich und räumlich mit großer Flexibilität organisiert werden.



Studienverlaufsplan Master Empowerment Studies - Vollzeit


​​​ ​
​Sem. Fachkompetenzen

Methodenkompetenzen​ ​ ​ ​SWS CP​
​1MES1
Menschenrechte I
2 SWS/ 3 CP

​MES2
Theorien der Gesellschaft und politischen Handelns
4 SWS/ 6 CP
​MES3
Empowerment I
4 SWS/6 CP
(im grundständigen Zweig inkl. 2 SWS Ringvorlesung oder für alle Online)
​MES4
Gesellschaftspolitische Handlunskompetenz I
4 SWS/ 6 CP
​MES6
Sozialwissenschaftliche
Methoden I
6 SWS/ 9CP
(inkl. Propädeutik-Seminar
/ MES 6.1/ Testat)
​20​30
MES 1.1 (Testat)​MES 2​​MES 3.1 (Testat)
MES 4.1​MES 6.2​
​2MES1 (2. Teil)
Menschenrechte II
(Fortsetzung):
+ 4 SWS/ 6 CP
MES3 (2. Teil)
Empowerment II
4 SWS/ 6 CP
MES4 (2. Teil)
Gesellschaftspolitische Handlungs-
kompetenzen II
4 SWS/ 6 CP
MES5
Grundlagen des Sozialmanagement​s
2 SWS/ 3CP
MES6
Sozialwissenschaftliche
Methoden II:
Lernforschungsprojekt
2 SWS/ 9CP
​16​30
MES 1.2​MES 3.2​MES 4.2 (Testat)​MES 5.1​​MES 6.3
(Testat)
​MES 6.4
(Testat)
​3 ​ ​​ ​ ​ ​ ​MES5
Grundlagen des Sozialmanagements
(Fortsetzung)
2 SWS/ 3 CP
​2 ​​30
MES 5.2​
MES7
Master-Thesis 24 CP
​ ​ ​ ​ ​
MES8
Kolloquium 3 CP ​
​Summe​ ​ ​ ​ ​ ​​38​90



Studienverlaufsplan Master Empowerment Studies - Teilzeit


​Sem. Fachkompetenzen​ ​ ​​ ​ ​Methodenkompetenzen ​SWS CP​
​1 ​MES1
Menschenrechte
2 SWS/ 3 CP
​MES2
Theorien der Gesellschaft
und politischen Handelns
4 SWS/ 6 CP
​MES3
Empowerment I
4 SWS/ 6 CP
​ ​ ​MES6.1
Sozialwissenschaftliche
Propädeutik
2 SWS/ 3 CP
​1218​
MES 1.1 (Testat)​​MES 2.1
​MES 3.1 (Testat)
MES 6.1 (Testat)​
​2MES1 (2. Teil)
Menschenrechte II
(Fortsetzung)
+ 4 SWS/ 6 CP)
MES3
Empowerment II
4 SWS/ 6 CP
MES5
Grundlagen des
Sozialmanagements
2 SWS/ 3 CP
​10​15
MES 1.2​MES 3.2​MES 5.1​
​3 ​MES4
Gesellschafts-
politische Handlungs-
kompetenzen I
4 SWS/ 6 CP

​MES6
Sozialwissenschaftliche
Methoden I
4 SWS/ 6 CP
​812​
MES 4.1​MES 6.2
​4 ​MES4 (2. Teil)
Gesellschafts-
politische Handlungs-
kompetenzen
4 SWS/ 6 CP

​MES6
Sozialwissenschaftliche
Methoden II:
Lernforschungsprojekt
2 SWS/ 9 CP
​615​
MES 4.2 (Testat)​​MES 6.3
(Testat)
​MES 6.4
(Testat)
​5 ​MES5
Methoden des Sozial-
managements
(Fortsetzung)
2 SWS/ 3 CP
​23​
​6 MES7
Master-Thesis
24 CP​ ​ ​ ​ ​
​MES8
Kolloquium
3 CP
​0​27
​Summe​ ​ ​ ​ ​ ​​3890​


​​