Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Sozial- & Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies

Spitzensport im Studium​​

Vereinbarkeit ​​​​​von Spitzensport und Studium

Die Fachhochschule Düsseldorf unterstützt die bundesweite Initiative zur Vereinbarkeit des Spitzensports mit dem Hochschulstudium.

StudentInnen der Fachhochschule Düsseldorf, die im nationalen oder internationalen Spitzensport engagiert sind, können sich an den Rektoratsbeauftragten für den Spitzensport, Prof. Dr. Harald Michels, wenden.
In Absprache mit anderen KollegInnen und Prüfungsämtern können so individuelle Studienbedingungen geschaffen werden.

Spitzensportler können einen Sonderantrag bei der Bewerbung um einen Studienplatz stellen:

Sonderantrag auf Hochschulzulassung >>


 Hochschulsport hält fit für Studi​​​um und Alltag

Die Fachhochschule hat mit der Heinrich-Heine-Universität, der Robert-Schumann Hochschule und der Kunsthochschule ein gemeinsames Sportreferat, welches das Hochschulsportangebot koordiniert. In weit mehr als 200 Kursen wird ein vielfältiges Sportangebot für Anfänger und Fortgeschrittene, Studierende und Bedienstete präsentiert und von qualifizierten Fachkräften angeleitet. Von Ultimate (Hallenfrisbee) über Fitnesssport bis Golfen reicht die bunte Palette der Individual- und Teamsportarten, die für die Mitglieder der vier Düsseldorfer Hochschulen dargeboten werden. Unter Federführung der Fachhochschule sind Akrobatik, Tischtennis, Judo und Segeln zu finden. Für jeden sollte da etwas dabei sein, egal, ob man eher ein Bewegungsmuffel ist und mal wieder erkunden will, ob da noch was mit Bewegung geht, oder ob man gezielt und nachhaltig in einer Sportart trainieren will. Informieren kann man sich über das Gesamtangebot des Hochschulsports auf der Homepage:

Zum Hochschulsport >>