Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Sozial- & Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies

 
 


Sozialpädagog*innen / Sozialarbeiter*innen sind mit ihren spezifischen Fähigkeiten und Kompetenzen für die Personalentwicklung (Human Resource Management) sowohl im öffentlichen als auch im privatwirtschaftlichen Bereich qualifiziert. In diesem interdisziplinären Arbeitsfeld sind besonders ihre Kenntnisse in Beratung, Konfliktmanagement, Gesprächsführung, Mediation, Empathie, Potentialanalyse, Empowerment, Sozialkompetenz, Moderation, Persönlichkeitsentwicklung, Motivation etc. gefragt. Kompetenzen in der Aus- und Weiterbildung und ihre Möglichkeit, mikro- und makropolitisch zu handeln, runden dieses Fähigkeitsprofil ab.


Darüber hinaus bietet die Personalentwicklung - insbesondere in der Privatwirtschaft - dem Berufsstand innovative und vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten, von denen sowohl SP / SA als auch die Nutzer*innen profitieren können.


Arbeitgeber der Privatwirtschaft sind durch ihre Offenheit, ihre Ressourcen und ihre interdisziplinäre Ausrichtung im HR-Bereich besonders gut in der Lage, die Talente, Kompetenzen und Fähigkeiten von SP / SA zu nutzen und gleichzeit weiterzuentwickeln.



 

 


 

0:00 / 0:00

Das Interview wurde alsTeil einer Prüfungsleistung im Rahmen des Seminars "Einführung in die Personalentwicklung" von Heye Dirks geführt und aufgezeichnet.   

 


 


 


 

​Lehrverstanstaltung

 

"Einführung in die Personalentwicklung"

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

 

      • Wirtschaftliche Grundlagen Unternehmensstrukturen
      • Prozesse in der Personalentwicklung
      • Instrumente der Personalenwicklung
        • Recriutement (Personalsuche und -auswahl)
        • Einstellungsverfahren
        • Mitarbeitergespräche
        • Coaching
        • Onboarding / Einarbeitungsprogramme
        • Assessment-Center
      • Trainings- und Weiterbildungskonzepte /-maßnahmen 
      • Organisationsentwicklung 
      • Personalmanagement
      • ​ 
      • Teamentwicklungsmaßnahmen
      • Leistungsbeurteilung
      • Potentialanalyse
      • Evaluationsmöglichkeiten