Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Sozial- & Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies
​​​

 

 



Worte, die mich anspornen, die Profilbildung der Berufe                                       Sozialpädagogik/Sozialarbeit in den Fokus meiner Lehrtätigkeit                                zu stellen. Warum?

Sozialpädagogen/Sozialarbeiter stellen die existentielle, päda-                                gogische und psychosoziale Grundversorgung der Bevölkerung in                              Bereichen wie z. B. der Jugendhilfe, Jugendsozialarbeit,                             Krankenhaussozialarbeit, Seniorenarbeit/Altenhilfe, Schulsozial-                             arbeit, Erwachsenenbildung, Betriebssozialarbeit u. a. sicher.

Darüber hinaus stehen sie in einigen Bereichen wie z. B. der                                  Personalentwicklung und betrieblichen Weiterbildung in privat-                               wirtschaftlichen Unternehmen am Beginn ihrer Etablierung.

Diese Vielfalt bietet einerseits ein breites Spektrum beruflicher                                Möglichkeiten, andererseits kann sie auch zur Intransparenz des                           Berufsbildes führen.

Deshalb stehen für mich - neben der Vermittlung von Kernkompe-                         tenzen - die Schärfung des Berufsprofils, die Erschließung von                               neuen Berufsfeldern in der freien Wirtschaft und das Thema                                   Führungspositionen im Fokus der Ausbildung von Sozial-                                        pädagogik und Sozialarbeit.

Denn: „Nur klare Marken sind starke Marken“.


 


 


 

 

​​​




 


 

Aktuelles

Forschungsprojekt:


 

"Berufsfeld Wirtschaft - Zukunftsperspektiven für Sozialpädagogen/ Sozialarbeiter in der Personalentwicklung und betrieblichen Weiterbildung"


 

Kooperationspartner:


 

Vodafone GmbH Düsseldorf,

Flughafen Düsseldorf GmbH,

Dailmer AG Van-Werk Düsseldorf,

u.a.


 

mehr...