Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Sozial- & Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies

​​​​​Aktu​​​elles​

Dr. Anne van Rießen ist seit dem WS 2016/2017 Gastprofessorin für Soziale Arbeit und ihre Adressat*innen bzw. (Nicht)Nutzer*innen


Neue Publikationen


  • Bleck, Christian, van Rießen, Anne & Knopp, Reinhold (Hrsg.) (2018): Alter und Pflege im Sozialraum. Theoretische Erwartungen und empirische Bewertungen, Wiesbaden.
  • Bleck, Christian, van Rießen, Anne & Schlee, Thorsten (2018): Sozialraumorientierung in der stationären Altenhilfe. Aktuelle Bezüge und zukünftige Potentiale. In: Bleck, Christian; van Rießen, Anne & Knopp, Reinhold (Hrsg.): Alter und Pflege im Sozialraum. Theoretische Erwartungen und empirische Bewertungen, Wiesbaden, S. 225-247
  • van Rießen, Anne; Bleck, Christian & Knopp, Reinhold (2018): Sozialräumliche Perspektiven in pflegerischen Kontexten - eine Hinführung. In: Bleck, Christian; van Rießen, Anne & Knopp, Reinhold (Hrsg.): Alter und Pflege im Sozialraum. Theoretische Erwartungen und empirische Bewertungen, Wiesbaden, S. 1-15.
  • van Rießen, Anne (im Erscheinen 2018): Die historische Entwicklung der Jugendberufshilfe vom Nachkriegsdeutschland bis heute in ihrem spezifischen gesellschaftlichen Kontext. In: Enggruber, Ruth & Fehlau, Michael (Hrsg.): Jugendberufshilfe - Einführung in ein widersprüchliches Tätigkeitsfeld der Sozialen Arbeit, Stuttgart.
  • van Rießen, Anne (im Erscheinen 2018): Zur Vielfalt außerschulischer Maßnahmen - ein Ausschnitt: Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen, Einstiegsqualifizierung und theaterpädagogische Maßnahmen. In: Enggruber, Ruth & Fehlau, Michael (Hrsg.): Jugendberufshilfe - Einführung in ein widersprüchliches Tätigkeitsfeld der Sozialen Arbeit, Stuttgart.
  • van Rießen, Anne & Fehlau, Michael (im Erscheinen 2018): Die Perspektive der Nutzer*innen auf Angebote der Jugendberufshilfe: Ein eigenständiges Qualitätsurteil 'von unten'. In: Enggruber, Ruth & Fehlau, Michael (Hrsg.): Jugendberufshilfe - Einführung in ein widersprüchliches Tätigkeitsfeld der Sozialen Arbeit, Stuttgart.
  • Bleck, Christan; van Rießen, Anne; Knopp, Reinhold & Schee, Thorsten (im Erscheinen 2018): Sozialräumliche Perspektiven in der stationären Altenhilfe. Eine empirische Studie im städtischen Raum, Wiesbaden.


Vorträge


  • van Rießen, Anne: "Möglichkeiten und Grenzen von sozialräumlichen Analyse- und Beteiligungsmethoden". Vortrag im Rahmen der Veranstaltung "Von der Bestandsaufnahme zur Evaluation - Partizipative Methoden der Gesundheitsförderung und Prävention praktisch erproben!", Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V., Hannover, 1. Februar 2018. 
  • van Rießen, Anne; Jepkens, Katja & Scholten, Lisa: "Integration im Sozialraum: Lokale Konzepte zur Vernetzung und Steuerung zivilgesellschaftlicher und institutioneller Ressourcen in der Arbeit mit geflüchteten Menschen", Forumsbeitrag im Rahmen der Fachtagung "Die Offene Kinder- und Jugendarabeit mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen", HS Düsseldorf, 8. März 2018. 
  • van Rießen, Anne: "Subjektorientierte Forschungsperspektiven in der Sozialen Arbeit". Vortrag im Rahmen der Fachtagung "Subjektorientierte Forschungsperspektiven in der Sozialen Arbeit", HS Düsseldorf, 9. März 2018. 
  •  van Rießen, Anne: "Partizipation - Wie geht das? Beteiligungsprozesse im Stadtteil gestalten". Vortrag im Rahmen der Fachtagung "Gesundheit wird vor Ort hergestellt: Das Präventionsgesetz und seine Umsetzung in Kommunen", Hannover, 22. Juni 2018.
  • van Rießen, Anne: "Quartier im Fokus: Chancen und Herausforderungen". Vortrag im Rahmen der Sozialkonferenz "AWO aktiv im Quartier", Darmstadt, 22. September 2018.

​​

Kontakt

Raum 03.2.028
Tel. +49 (0)211 4351-3361
Gebäude 3
Etage 2
Münsterstraße 156
40476 Düsseldorf
Fachgebiet: Erziehungswissenschaften
Forschungsthemen: Partizipation und Demokratisierung Sozialer Arbeit, Nutzer_innenforschung, Sozialraumbezogene Soziale Arbeit, interdisziplinäre Stadtentwicklung
Funktionen: Gastprofessorin

Sprechzeiten

In der vorlesungfreien Zeit findet die Sprechstunde zu folgenden Zeiten statt: 28. Februar, 12.00 Uhr bis 13.00 Uhr; 14. März, 12.00 Uhr bis 13.00 Uhr; 11. April, 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr.