Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Sozial- & Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies
Sozial- und Kulturwissenschaften / FSPE, Forschung, EZuFöST, Engagement
10/07/2020

EZuFöST: Zivilgesellschaftliches Engagement

Ehrenamt der Zukunft. Förderung der Selbstbestimmung und Teilhabe Älterer im Quartier: Engagement und Projekterweiterungen während der Covid-19-Pandemie

Das Forschungsprojekt EZuFöST befasst sich mit der Gestaltung eines „neuen Ehrenamtes“ zur Förderung der Selbstbestimmung und Teilhabe Älterer im Quartier. Das Forschungsfeld von EZuFöST ist von der Pandemie massiv betroffen. Die Isolation älterer Menschen, die bereits vor der Coronakrise existierte, rückt derzeit verstärkt in die Wahrnehmung der Öffentlichkeit.

In den sozialraumbezogenen Coronahilfe-Maßnahmen des Praxisprojektpartners „Kölsch Hätz“ der Caritas ist ein deutlicher Anstieg von Freiwilligen, die Ältere ehrenamtlich unterstützen möchten, zu verzeichnen. So meldeten sich innerhalb eines Zeitraums von drei Wochen fast 800 Freiwillige, um sich bei den Kölsch Hätz Coronahilfen zu engagieren.

Daher wurden im Forschungsprojekt EZuFöST zusätzlich Erhebungen im Mixed-Methods Design vorgenommen, um die Perspektiven der neuen „Ad-hoc-Ehrenamtlichen“ der Coronahilfen von Kölsch Hätz nachzuvollziehen und in Beziehung zu den bisherigen Forschungsergebnissen zu setzen. Der zusätzliche Forschungsstrang dient der Spezifizierung eines nachhaltig-attraktiven „neuen Ehrenamts“.


Hier finden Sie weitere Informationen über das Forschungsprojekt EZuFöST und die Forschungsstelle FSPE.


shopping aid during the corona pandemic
Illustration 1: shopping aid during the corona pandemic
quantitative survey to engagement during the corona pandemic
Illustration 2: quantitative survey to engagement during the corona pandemic