Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Sozial- & Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies

Prof. Dr. Lilo Schmitz M.A. Dipl.Soz.Päd.

FB SK > Personen > Lilo Schmitz > Forschungs- und Entwicklungsprojekte

​​​​Forschungs- und Entwicklungsprojekte

Unter Koordination des Forschungs- und Entwicklungsschwerpunktes "Beruf & Burnout-Prävention", dessen Sprecherin ich zurzeit bin, arbeite ich zurzeit an folgenden drei Schwerpunkten bzw. Forschungs- und Entwicklungsprojekten:

  1. Die offenen Arme und geschlossenen Türen der Stadt - Beheimatungsstrategien in den 60er und 70er Jahren / Prävention von Lebens-Burnout

    In diesem Projekt erforschen Lehrende und Studierende, wie sich Einwanderer*innen in den 60er und 70er Jahren in Städten des Rheinlandes beheimatet haben. Im Sinne der Aufgaben der 8. Phase des Modells von Erik H. Erikson soll die Erinnerungsarbeit dazu in Form von Stadtspaziergängen und Fotobüchern ressourcenorientiert gestützt werden. 

  2. Ethnografische Feldforschung in Verbindung mit künstlerischen Forschungsformen, musikalischen Elementen, szenischen Verfahren und Performance​ 

    Hierzu ist am 1. September 2015 der Sammelband "Artivismus. Kunst und Aktion im Alltag der Stadt" erschienen

  3. Systemisch-lösungsorientierte Beratung

    Die völlig überarbeitete und erweiterte Form meines Lehrbuchs "Lösungsorientierte Gesprächsführung" ist im Januar 2016 erschienen. Es finden regelmäßig Lehrveranstaltungen und Fortbildungen zu systemisch- lösungsorientierter Gesprächsführung und Beratung statt. KollegInnen aus der Praxis können in Fortbildungen (s.dort) neue wie bewährte Verfahren ausprobieren.​


​​