Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Sozial- & Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies

Curriculum Vitae

Ausbildung


1986                        Abitur

10/1986 - 08/1990     Studium der Sozialpädagogik an der Fachhochschule Düsseldorf
                               Abs​​chluss: Diplom-Sozialpädagogin

10/1991 - 09/1995     Ergänzungsstudium 'Erziehungswissenschaft: Planung und Beratung im Sozialwesen' an der Universität Gesamthochschule                                  Essen,
                               Abschluss: Diplom-Pädagogin

01/2002 - 10/2003     Promotionsstipendium der Hans-Böckler-Stiftung
                               Teilnahme am Promotionskolleg 'Wissensmanagement und Selbstorganisation im Kontext hochschulischer Lehr- und                                Lernprozesse'
                               des Hochschuldidaktischen Zentrums der Universität Dortmund  
                               Abschluss an der Universität Siegen (in Kooperation mit der Universität Dortmund): Promotion (Dr. phil.) 10/2003

Beruflicher und wissenschaftlicher Werdegang


​09/1990 - 12/1996
​Tätigkeiten als Sozialpädagogin an einer Grundschule, beim Allgemeinen Sozialdienst in einem Jugendamt
und als Fachbereichsleiterin in einer Familienbildungsstätte
​01/1997 - 12/2003Wissenschaftliche Koordinatorin für den Integrierten Studiengang Sozialpädagogik und Sozialarbeit an der Universität Siegen
​11/2003 - 03/2004​Wissenschaftliche Angestellte am Hochschuldidaktischen Zentrum der Universität Dortmund
​04/2004 - 09/2005​Vertreterin einer Professur für Allgemeine Pädagogik und Didaktik an der Hochschule für Angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) Hildesheim
​10/2005 - 08/2011​Professorin für Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Theorie und Geschichte Sozialer Arbeit an der Alice Salomon Hochschule Berlin
​10/2009 - 08/2011​Studiengangsleiterin für den Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit und den Master-Studiengang Praxisforschung in Sozialer Arbeit und Pädagogik an der Alice Salomon Hochschule Berlin
​seit 09/2011 Professorin für Erziehungswissenschaft, insbes. Pädagogik der Kindheit und Familienbildung an der (Fach-)Hochschule Düsseldorf​
​09/2011-08/2013​Studiengangsleiterin für den Bachelor-Studiengang ‚Pädagogik der Kindheit und Familienbildung‘ an der Fachhochschule Düsseldorf
​03/2014 - 07/2016
Dekanin des Fachbereichs Sozial- und Kulturwissenschaften an der (Fach-)Hochschule Düsseldorf​​


Nebenberufliche Tätigkeiten

  • ​im sozialpädagogischen Bereich
Leitung diverser Kinder- Jugend- und Familienfreizeiten, Tätigkeiten in Kindergarten, Kinderheim, Notaufnahme Kinderhilfezentrum, Schule für Sprachbehinderte, psychologischer Praxis, ​Leitung von Spiel- und Sprachkursen für Kinder und Mutter-Kind-Gruppen (Deutsch als Fremdsprache), Leitung von Wochenendseminaren und Elterngesprächsabenden in der Familienbildung, Fortbildungen für Erzieher/innen
  • ​​im Hochschulbereich

​Tutorin für Behindertenfragen und Erstsemestereinführung, Lehrbeauftragte an der Universität GH Essen (1997-2000), Leitung von Fortbildungen für Promovierende („Selbst- und Zeitmanagement für erfolgreiches Promovieren“ und „Präsentation auf wissenschaftlichen Kongressen“) an der Universität Hildesheim (2005), Leitung von Weiterbildungen für Lehrende (Grundkurs Hochschuldidaktik) und im Rahmen wissenschaftlicher Weiterbildung zu „Didaktischer Planung“, „Kreativen Methoden in der Bildungsarbeit“ sowie zu „Biographischer Selbstreflexion im Kontext der Entwicklung von Professionalität“, Trainerin im Rahmen einwöchiger gruppendynamischer Veranstaltungen, Forschung und Dokumentation zum Themenkomplex „Gender und aktuelle Hochschulpolitik“, Erarbeitung eines pädagogischen Konzepts für eine Modellkindertagesstätte, Gutachterin im Rahmen von Akkreditierungen, Vertragsprofessorin an der Freien Universität Bozen/Italien (2013, 2014/15, 2016/17/18)

  • ​in der Weiterbildung

​Leitung von Mitarbeiter/innenfortbildungen in der Familienbildung, Leitung von Fortbildungen zu Methoden der Gruppenarbeit, Lerntechniken, Präsentations- und Bewerbungstraining für Lehrer/innen, berufliche Wiedereinsteigerinnen und ausländische Studierende, Expertin für den Bereich Zusammenarbeit mit Familien im Bundesprogramm „Sprach-Kitas“


Lehrerfahrungen

​​Zeit
  • ​20 Jahre Lehrerfahrung an Hochschulen
  • über 24 Jahre außerhochschulische Lehrerfahrung​
Institutionen
  • ​Fachhochschulen: (Fach-)Hochschule Düsseldorf, Alice Salomon Hochschule Berlin, HAWK/Fachhochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen
  • Universitäten: Universität Gesamthochschule Siegen (heute Universität Siegen), Universität Gesamthochschule Essen (heute Universität Duisburg-Essen), Universität Düsseldorf
  • ​Hochschulen im europäischen Ausland: Italien, Norwegen, Österreich, Spanien
  • Außerhochschulische Einrichtungen der Erwachsenen- und Familienbildung​
​Zielgruppen
  • ​Studierende in grundständigen Studiengängen (Diplom, Bachelor)
  • ​Studierende in Aufbaustudiengängen (Diplom II, Master u.a.) mit Studien- und Berufserfahrungen
  • ​ausländische Studierende am Studienkolleg zur Vorbereitung auf das Studium
  • ​Hochschullehrende (Lehrbeauftragte, wiss. Mitarbeiter/innen, Professor/innen)
  • Sozialpädagog/innen, Erzieher/innen und Lehrer/innen, berufliche Wiedereinsteigerinnen im Rahmen wissenschaftlicher Weiterbildung und Erwachsenenbildung
Fachliche Verortung der Zielgruppen (v.a.)
  • ​Kindheitspädagogik / Bildung und Erziehung im Kindesalter
  • ​Soziale Arbeit bzw. Sozialarbeit/Sozialpädagogik
  • ​Erziehungswissenschaft (auch Lehrer/innenbildung)
  • Lehrende verschiedenster Disziplinen​
​Bisherige inhaltliche Schwerpunkte
  • siehe "Lehre"

Weiterbildungen​


​in den Bereichen: Hochschuldidaktik, E-Learning, Gesprächsführung, Gruppendynamik, Moderation, Coaching, szenische Gruppenverfahren, systemische und biographische Arbeit, Reggio-Ansatz

​Studien- und Arbeitsaufenthalte im Ausland

  • Sprache und Kultur an Institutionen in Italien (Istituto Trentino di Cultura, Università degli Studi di Firenze, Università per Stranieri di Perugia)
  • ​Forschung zu Strukturen Sozialer Arbeit und ihrer Ausbildung in Italien und Slowenien im Rahmen des internationalen Austauschprogramms des Council of International Fellowship (CIF)
  • E-Learning im internationalen Kontext an der Universität Bergen/Norwegen
  • ​International Summer School in Reggio Emilia/Italien
  • Lehre im Rahmen der Erasmus Teaching Staff Mobility an Hochschulen in Madrid / Spanien, Wien und St. Pölten / Österreich
  • Vertragsdozentin an der Fakultät für Bildungswissenschaften der Freien Universität Bozen / Italien (Summer Schools u.a.):
    2013 im Universitären Berufsbildungskurs (UBK): ‚Inklusive Didaktik und Gender‘,
    2014 im Sonderlehrbefähigungskurs (SLK): ‚Projektorientiertes, interdisziplinäres Arbeiten/Gender-Thematik‘,
    2016/17 im Spezialisierungskurs Inklusion: 'Die Bedeutung der Unterstützung in der pädagogischen Beziehung', 'Die Kommunikation mit Schülerinnen und Schülern, mit Eltern, mit Kolleginnen und Kollegen', ''Techniken der nonverbalen Kommunikation', 'Inklusive Didakik für die literarischen Fächer'
    2017 im Universitären Berufsbildungskurs (UBK): 'Elternarbeit und Gemeinwesen'

​Sonstige Mitarbeit / Mitgliedschaften

​​seit 1997Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (DGHD), vormals Arbeitsgemeinschaft für Hochschuldidaktik e.V. (AHD)
seit 2004​​Mitglied im hochschuldidaktischen Netzwerk ‚Paderborn Academic Development‘ (PAD)
seit 2005​​Mitglied des Council of International Fellowship (CIF), Verein zur Förderung des Internationalen Austausches von Fachkräften in der Sozialen Arbeit
​2006-2009 ​Vertretung der Alice Salomon Hochschule im internationalen Athena-Network, speziell in der AG ‚Women, Feminism and the History of Social Work‘ ​
​seit 2006​Mitglied in der AG Historische Sozialpädagogik an Universitäten und Fachhochschulen
​seit 2009​Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Soziale Arbeit (DGSA)
​2009-2014​Leitung der Fachgruppe Hochschuldidaktik der Deutschen Gesellschaft für Soziale Arbeit, dort: (zusammen mit Prof. Dr. Heiko Kleve/FH Potsdam)
​2010-2012​Mitglied der Expertengruppe ‚Anschlussfähige Bildungswege‘ der ‚Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte‘ (WiFF) am Deutschen Jugendinstitut in München
​seit 2011​Mitherausgeberin der Buchreihe ‚Soziale Arbeit – Grundlagen‘ im Barbara-Budrich-Verlag zusammen mit Prof. Dr. Fabian Kessl/Universität Duisburg-Essen Prof. Dr. Sabine Stövesand/HWT Hamburg und Prof. Dr. Werner Thole/Universität Kassel
​2012-2014Mitglied im Beirat der Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WiFF) am Deutschen Jugendinstitut in München