Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Sozial- & Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies

​​W

forschungsschwerpunkt wohlfahrtsverbände / Sozialwirtschaft

​Der Forschungsschwerpunkt Wohlfahrtsverbände/Sozialwirtschaft der Hochschule Düsseldorf wird gemeinsam von Prof. Dr. Thomas Münch und Prof. Dr. Reinhard Liebig geleitet. Ziel des Forschungsschwerpunktes ist die handlungsorientierte Forschung und Beratung zur "Produktion von
Wohlfahrt". Von Interesse sind dabei - neben aktuellen regionalen,
verbandsspezifischen oder allgemein sozialwirtschaftlichen Fragestellungen - insbesondere die lokalen Akteure und ihre entsprechenden lokalen Handlungsfelder.

Leitung: Prof. Dr. Thomas Münch und Prof. Dr. Reinhard Liebig


 

Laufende Projekte


Ab Juni 2018 - "Wirkungsorientierung in der Kinder- und Jugendarbeit"

In dem Forschungsprojekt, für das eine Laufzeit von 29 Monaten vorgesehen ist, werden die Ideen, Ansätze, Modelle und Instrumente untersucht, die Aussagen über die Wirkungen der Kinder- und Jugendarbeit produzieren (wollen). Neben einer kritischen Aufbereitung der entsprechenden Debatten und konkreten Vorschlägen wird der forschende Blick vor allem auf die Ebene der Jugendämter in Nordrhein-Westfalen und auf deren heterogene Konzepte der Wirkungsorientierung gelenkt werden.


ab Juli 2013 - "Jobcenter Köln"

Seit Sommersemester 2013 finden im Rahmen eines Lehrforschungsprojektes und in Kooperation mit der Universität Duisburg-Essen (Michael Wiedemeyer, Fakultät für Bildungswissenschaften) Nutzerbefragungen mit SGB II-Empfängern statt. Eine erste Berichterstattung:

Kundenbefragung MAZ JC.pdf 


Ab April 2017 - "Hilfen für Wohnungslose Frauen"

Nutzerinnen der Einrichtungen des Verbandes Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe werden mittels Onlinefragebogen zum Gebrauchswert und zur Dienstleistungsqualität der Hilfen für wohnungslose Frauen befragt.