Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Sozial- & Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies

Aktuelles

FB SK > Aktuelles > Meldungen > Kindheit­späda­gogik in der Praxis - Kooperation­streffen
Sozial- und Kulturwissenschaften / Pädagogik der Kindheit und Familienbildung, Praxisreferat, 10 Jahre Kindheitspädagogik, Kooperationen
21.06.2018

Kindheitspädagogik in der Praxis - Kooperationstreffen

Kindheitspädagogik in der Praxis - 10 Jahre Kindheitspädagogik an der Hochschule Düsseldorf

In diesem Jahr feiert der Studiengang Pädagogik der Kindheit und Familienbildung an der HSD sein 10jähriges Jubiläum. Das Praxisreferat des Fachbereichs Sozial- und Kulturwissenschaften und der Studiengang Pädagogik der Kindheit und Familienbildung luden Kooperationspartner_innen, Trägervertreter_innen, Praktiker_innen und Studierende am 13. Juni 2018 im Rahmen des jährlich stattfindenden Kooperationstreffens dazu ein, eine Bilanz zu ziehen und einen Ausblick zu wagen.

Die Teilnehmenden diskutierten, was sich durch die Einführung kindheitspädagogischer Studiengänge in der Kindheitspädagogik geändert hat, wie die Kooperation von Praxis und Hochschule gelingen kann und was es braucht, um gut in multiprofessionellen Teams zusammenzuarbeiten.

Praktiker_innen und Lehrende des Studiengangs waren sich einig darin, dass die Kindheitspädagog_innen ein Gewinn für die Teams sind und es nun darum gehen kann, über Kooperationsverträge das verlässliche Ankommen der Studierenden und Absolvent*innen in der Praxis zu garantieren und die hohe pädagogische Qualität der kooperierenden Einrichtungen den Studierenden zugänglich zu machen. Die Weiterentwicklung von Ideen für die praktische Arbeit in multiprofessionellen Teams und die Verzahnung von Aufgaben der Kindertagesbetreuung mit erwachsenenbildnerischen Aufgaben in Teams und in der Familienbildung sind nächste inhaltliche Arbeitsschritte der Kooperationen konkreter Einrichtungen mit der Hochschule.

Der Studiengang Pädagogik der Kindheit und Familienbildung sowie das Praxisreferat werden in ihrer weiteren Arbeit an die Ergebnisse der Gespräche anknüpfen. Im Rahmen einer Praxisbörse, die auch von Studierenden gut besucht war, präsentierten die Praxisstellen ihre Arbeit. Die Veranstaltung endete mit einem kleinen Umtrunk zur Feier des Jubiläums sowie mit dem Fazit, dass es Räume wie diesen braucht, in denen Vertreter_innen aus der Praxis und aus der Hochschule sich kennen lernen und miteinander austauschen können.