Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Sozial- & Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies

Aktuelles

FB SK > Aktuelles > Meldungen > „We are all one“ - Zambische Studierende zu Besuch an der HSD
Sozial- und Kulturwissenschaften / Zambia, Studierendenaustausch, Studienreise, Pädagogik der Kindheit und Familienbildung
07.06.2018

„We are all one“ - Zambische Studierende zu Besuch an der HSD

‚Growing up in a developing country – a closer look at Zambia‘ lautet der Titel eines englischsprachigen Seminars am Fachbereick SK. Studierende der Studiengänge ‘Pädagogik der Kindheit und Familienbildung’ und ‘Sozialarbeit/Sozialpädagogik‘ beleuchteten zunächst theoretisch das Leben und Aufwachsen in dem südafrikanischen Land Zambia im Kontext von Politik, Gesellschaft und Familie.

Auf Einladung der Dozentin Prof. Dr. Katja Gramelt waren dann Mitte Mai zehn Studierende der University of Zambia (UNZA) gemeinsam mit ihrer Dozentin Prof. Dr. Felesia Mulauzi zu Gast am Fachbereich SK. Der Besuch war Teil einer 11tägigen Studienreise durch Deutschland, die von Prof Dr. Maria Anna Kreienbaum (Bergische Universität Wuppertal) organisiert und durchgeführt wurde. Die Düsseldorfer Studierenden nutzten diese Gelegenheit, um ihr theoretisch angeeignetes Wissen mit realen Gegebenheiten abzugleichen.

Nach einer Begrüßung durch den Dekan Prof. Dr. Reinhold Knopp wurden zunächst bei einer Campusbesichtigung die Studienbedingungen an den jeweiligen Studienorten abgeglichen. In zwei Workshops wurde anschließend über Familie, Kindheit und Erwachsenwerden in den jeweiligen gesellschaftlichen Kontexten gesprochen. Selbstverständlichkeiten wurden hinterfragt, einige Unterschiede herausgearbeitet und noch mehr Gemeinsamkeiten gefunden. Einstimmiges Fazit des kurzen, aber intensiven Tages: „We are all humans, we are all equal, we are all one”.

Es bleibt zu hoffen, dass es nicht bei diesem einen Besuch bleibt, sondern dass sich die Partnerschaft und der Austausch zwischen der Hochschule Düsseldorf und der University of Zambia vertiefen lassen. ​

Gruppenbild von zambischen und deutschen Studierenden in einem Seminarraum.
Im Laufe des Tages war aus den zambischen Besucher*innen und den Düsseldorfer Studierenden eine Gruppe geworden.
Gruppenbild von zambischen und deutschen Studierenden in der HSD mit ihren Professor*innen
Die zambischen und die deutschen Studierenden, eingerahmt vom Prof. Dr. Reinhold Knopp (Dekan FB SK, ganz links), Prof. Dr. Felesia Mulauzi (UNZA, 2. von links), Prof. Dr. Maria Anna Kreienbaum (BU Wuppertal, 2. von rechts), Prof. Dr. Katja Gramelt (ganz rechts).