Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Sozial- & Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies

​Berufliche Kurzvita

Promotion am Fachbereich 2 der Universität-GHS-Siegen über den Ressourcenbegriff in der Sozialen Arbeit (1997 - 2001)

Studium der außerschulischen Pädagogik an der Universität-GHS-Siegen (Abschluss: Dipl.-Pädagoge) (1994 - 1997)

Studium der Sozialarbeit an der Fachhochschule Köln (1971 - 1974)

Lehre als Schriftsetzer (1965 - 1968)

Erziehungsberatungsstelle Köln-Kalk (1985 - 2002)
Schwerpunke: Paar- und Familientherapie, Trennungs- und
Scheidungsberatung, Marte Meo-Videoberatung für Familien mit jüngeren
Kindern, Gruppenarbeit mit Jungen, Therapie von jungen Menschen mit
Prüfungs- und Versagungsängsten

Leitung einer Jugendfreizeiteinrichtung (Jugendzentrum) (1981 - 1985)
Schwerpunkt: Arbeit mit türkischen Jugendlichen und Heranwachsenden

Schulpsychologischer Dienst (1978 - 1981)
Schwerpunkt: EU-Modellprojekt Schulsozialarbeit mit abschlussgefährdeten Hauptschülern, Einzel-, Gruppen- und Elternarbeit

Allgemeiner Sozialer Dienst (ASD) (1976 - 1978)
Schwerpunke: Bezirkssozialarbeit und Modellversuch "Demonstrativ-Bauprogramm Köln-Porz - Siedlung Finkenberg"

Familienfürsorge (1975 - 1976)
Schwerpunkt: Nachgehende und aktivierende Obdachlosenhilfe, Köln-Kalk

Heimerziehung (1974 - 1975)
Schwerpunkt: Gruppendienst in einer Heimgruppe von 4 - 12 Jahren; Aufnahmegruppe


Kontakt

Fachgebiet: Erziehungswissenschaft, insbes. Familienpädagogik, Randgruppenpädagogik