Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Sozial- & Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies

​Veröffentlichungen (Stand Juli 2013)

Sie finden hier meine letzten Veröffentlichungen bis zum Jahr 2007.
Bei Interesse können Sie die Veröffentlichungen für den Zeitraum 2006 bis 1995 in dem nachstehenden pdf-Dokument einsehen und ggf. herunterladen.

Peter Bünder (2013): Von der Vielfalt und Geborgenheit in einer Patchworkfamilie. In: Zs. Unsere Jugend, Jg. 65, Heft 7-8, Seite 316-323

dito (2013): Burnout haben nur die Starken, Depression die Schwachen. Einige kritische Anmerkungen. In: Zs. Sozial Extra, Jg. 37, Heft 1-2, Seite 14-16

ders. (2012): Entwicklungsverläufe und Übergänge von Pflege- und Adoptivkindern. In: Zs. PFAD, 26. Jg., Heft 3, August 2012, Seite 19-20.

ders. (2012): Videoberatung nach der Marte-Meo-Methode. In: Zs. Frühförderung interdisziplinär, 31. Jg., Heft 4/2012, Seite 208-211.

ders. (2012): Krise. In: Wirth, J.V. / Kleve, H. (Hg.) (2012): Lexikon des systemischen Arbeitens. Grundbegriffe der systemischen Praxis, Methodik und Theorie, S. 234-236. Heidelberg: Carl-Auer

ders. (2011): Elternberatung, Erziehungspartnerschaft und der Beitrag der Marte-Meo-Videoberatung. In: Zs. Klinische Sozialarbeit,(7), Heft 4; Seite 4-6

ders. (2011): Entwicklungsförderung von Risikokindern und ihren Eltern. In: Zs. Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie, 60; Heft 5, Seite 333-350

ders. (2011): Erziehungs-, Ehe- und Familienberatung. In: Fischer, V. / Springer, M. (2011): Handbuch Migration und Familie, S. 398-412. Schwalbach: Wochenschau-Verlag

ders. (2009): Gerechtigkeit in Beziehung. In: Brinkmann, Chr./Knopp, R. (Hg.) (2009): Gerechtigkeit - auf der Spur gesellschaftlicher Teilhabe. Reihe Transfer aus den Sozial- und Kulturwissenschaften, Bd.10, Seite
77-91. Berlin: Frank & Timme

ders. (2007): Theoriebuch Marte Meo. Entwicklungsförderung mit Videounterstützung. Köln: Kölner Verein für systemische Beratung

ders. (2007): Fördern und Fordern im Kindergartenalter: Statt Bildung Bildungspläne? In: Knopp, R. / Münch, Th. (Hg.) (2007): Zurück zur Armutspolizey? Soziale Arbeit zwischen Hilfe und Kontrolle. Reihe Transfer aus den Sozial- und Kulturwissenschaften, Bd.5, Seite 131-142. Berlin: Frank und Timme

ders. (2007): Die Fachhochschulen, die Wissenschaft, die systemischen Verbände und der »Markt«: eine Geschichte mit gewissem Ausgang. In: Zs. Kontext, 38. Jg., Heft 2, Seite 153-160


Co-Autor:

Peter Bünder / Annegret Sirringhaus-Bünder / Angela Helfer (2013): Lehrbuch der Marte-Meo-Methode. Entwicklungsförderung mit Videounterstützung. Buch und DVD. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht,
3. Auflage

Peter Bünder, Annegret Sirringhaus-Bünder, Christel Baatz-Kolbe (2012): Videogestützte Supervision. Ein Beratungsangebot im Rahmen der Marte-Meo-Methode. In: Zs. sozialmagazin, 37. Jg., Heft 9, September
2012, Seite 16-27

Peter Bünder/ Lilo Schmitz / Doris Krumpholz (Hg.) (2008): Neuere Konzepte und Praxis systemischer Beratung. Band 9 der Schriftenreihe des Fachbereichs Sozial- und Kulturwissenschaften der FH Düsseldorf.
Berlin: Frank & Timme

Peter Bünder/ Annegret Sirringhaus-Bünder (2008): Die Arbeitsweise der Marte Meo-Methode. In: Zs. Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie, Jg. 57, Heft 5, Seite 330-345

Peter Bünder/ Annegret Sirringhaus-Bünder (2008): Der lernende Vater: Die Kompetenzen von Vätern im Alltag stärken. Ressourcenorientierte Videoberatung nach der Marte Meo-Methode. In: Heinz Walter (Hg.) (2008): Vater wer bist du? Auf der Suche nach dem hinreichend guten Vater. Stuttgart: Klett-Cotta, Seite 237-267

Peter Bünder / Angela Helfer / Annegret Sirringhaus-Bünder (2007, 2. Auflage): Praxisbuch Marte Meo. Entwicklungsförderung mit Videounterstützung. Kölner Verein Eigenverlag

Peter Bünder / Annegret Sirringhaus-Bünder (2007): Niederschwellige Elternbildung und Erziehungspartnerschaft. Ein Beitrag im Rahmen der Marte Meo-Videoberatung. Zs. Jugendhilfe, Jg. 45, Heft 3, S. 139-148

Veröffentlichungen_Prof._Dr._Peter_Bünder_1995–2006.pdf


Kontakt

Fachgebiet: Erziehungswissenschaft, insbes. Familienpädagogik, Randgruppenpädagogik