Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Sozial- & Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies

News

HSD - Sozial- & Kulturwissenschaften > Weiterbildung > Meldungen > Zer­ti­fi­kats­stu­di­um PSPB
Sozial- und Kulturwissenschaften / Arbeitsstelle Weiterbildung, Infotag, Psychosoziale Prozessbegleitung, PSPB, Strafrecht, Viktimologie, Forensische Psychologie, Psychotraumatologie, Zertifikatsstudium
05/02/2019

Zer­ti­fi­kats­stu­di­um "Psy­cho­so­ziale Pro­zess­be­glei­tung"

​Psychosoziale Prozessbegleitung ist die Möglichkeit, Opfern bzw. Verletzten von Straftaten eine psychosozial professionell ausgebildete Person während des Strafverfahrens an die Seite zu stellen.

Seit 01.01.2017 ist eine Beiordnung von Psychosozialen Prozessbegleiter*innen auf Staatskosten möglich. Um als Psychosoziale*r Prozessbegleiter*in beigeordnet werden zu können, ist ein Abschluss einer vom Land anerkannten Aus- oder Weiterbildung erforderlich.

Die rechtlichen Grundlagen der Tätigkeit als Psychosoziale Prozessbegleitung sind in § 406g StPO, dem Gesetz über die psychosoziale Prozessbegleitung im Strafverfahren (PsychPbG), den Ausführungsgesetzen der Bundesländer zum PsychPbG und den daran anknüpfenden Verordnungen geregelt.

Beginnend mit dem 01.03.2020 bietet die Arbeitsstelle Weiterbildung den zweiten Durchlauf des Zertifikatsstudiums „Psychosoziale Prozessbegleitung“ an.

Bewerbungen können bis zum Fristende am 30.09.2019 eingereicht werden. Weitergehende Informationen finden Sie unter:

Psychosoziale Prozessbegleitung und im Flyer PSPB.pdf

Seit Dezember 2017 ist die Arbeitsstelle Weiterbildung zertifiziert und Bildungsurlaub nach § 9 AWbG ist möglich.

Informationsveranstaltungen:
Mi. 27.03.2019 17:00Uhr
Di. 03.09.2019 18:00Uhr
jeweils in Gebäude 2, Raum 02.3.001

Sie können sich für diese Veranstaltungen formlos anmelden per E-Mail:
weiterbildung.sk@hs-duesseldorf.de.