Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Sozial- & Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies
​​Was bedeuten die Studienschwerpunkte?

Der MA Empowerment Studies bietet die Möglichkeit an, thematische Schwerpunkte zu setzen. Dies bedeutet, dass Themen von politischem Empowerment mit besonderem Bezug auf verschiedene gesellschaftliche Handlungs- und Themenfelder behandelt werden. Dadurch soll es den Studierenden ermöglicht werden, ein an den Bedarfen potentieller Berufsfelder orientiertes persönliches Profil zu entwickeln. Es besteht die Möglichkeit die Studienschwerpunkte „Diversität und Intersektionalität“, „Entwicklungspolitik“, „Menschenrechtspolitiken“, „Politische Bildung“ oder „Politische Partizipation“ zu wählen.

Die erfolgreiche Belegung eines Studienschwerpunktes wird im Masterzeugnis vermerkt. Hierfür müssen mind. 12 Creditpoints (davon 9 Creditpoints mit benoteter Prüfungsleistung) in mindestens drei Lehrveranstaltungen, die dem gewählten Schwerpunkt zugeordnet sind, erworben und eine Thesis zu einem dem jeweiligen Schwerpunkt zuzuordnenden Thema verfasst werden.

+
Muss ich mich für einen Schwerpunkt entscheiden?

Es ist auch möglich den MA Empowerment Studies ohne spezifische Vertiefung zu studieren. Sie können dann aus allen angebotenen Veranstaltungen frei wählen.​

+
Sind die Studienschwerpunkte berufsbegleitend studierbar?

Grundsätzlich ist der MA Empowerment Studies berufsbegleitend studierbar. Berufsbegleitend bedeutet zunächst, dass das Studienpensum pro Semester entsprechend der Anforderungen des Berufs reduziert wird. In der Regel studieren berufstätige Studierende also in Teilzeit.

Die Lehrveranstaltungen sind in wöchentlich stattfindenden Langzeitseminaren bzw. in Blockseminaren am Anfang und Ende des Semesters oder an Wochenenden organisiert. Wir bemühen uns, die Lehrveranstaltungen auf wenige Tage der Woche zu konzentrieren bzw. die Konzentration von Lehrveranstaltungen durch Wahl zu ermöglichen, so dass die verbleibenden Tage der Woche für berufliche Tätigkeiten frei sind. Die Termine für die Blockwochen werden frühzeitig auf der Seite des Fachbereichs veröffentlicht, so dass Sie sich dort rechtzeitig informieren können.

Einzelne Veranstaltungen können im Blended-Learning angeboten werden, d.h. diese Seminare bestehen dann aus wenigen geblockten Präsenzeinheiten am Düsseldorfer Campus, ansonsten werden die Inhalte in Online-Einheiten vermittelt, die zeitlich größtenteils flexibel gestaltbar sind (z.B. Online-Seminarsitzungen in den Abendstunden, Selbststudium mit audiovisuellen Lehrmaterialien, etc.).