Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Sozial- & Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies

Dipl.-Geogr. Verena Rossow

FB SK > Personen > Verena Rossow > Promotion

​​​​​​​​promotion

Dissertation: Markt und Moral. Die Ökonomie häuslicher Pflege-Arbeit (Arbeitstitel)

Durch die Liberalisierung von Marktordnungen insbesondere im Zuge von Europäisierungsprozessen entstehen neue, auch transnationale, Märkte sowie neue soziale Integrationsformen. Ein Ausdruck dessen ist die sog. 'Pflege-Migration', bei der vornehmlich osteuropäische Arbeiter*innen Betreuungs- und Pflegearbeit in deutschen Haushalten leisten. Dieser Arbeitsmarkt wird gemeinhin als ein 'grauer' Arbeitsmarkt benannt, womit auf die unklare Rechtsprechung bzw. rechtliche Lage allgemein verwiesen wird. Dieser Umstand und die Verrichtung der Arbeit in der Häuslichkeit haben zur Folge, dass neben partiell vorhandenen, vertraglichen Regelungen vorwiegend nichtkontraktuelle Grundlagen relevant für die Ausgestaltung der Arbeitsverhältnisse sind. Diese werden als Austauschbeziehungen (zwischen den Angehörigen Pflegebedürftiger als ‚Arbeitgeber*innen‘ bzw. 'Kund*innen' und den Arbeitskräften als ‚Arbeit(nehm)er*innen‘ bzw. 'Dienstleistungsanbieter*innen') gefasst​ mit dem Ziel die in diese Arbeitsverhältnisse eingebetteten moralischen und ökonomischen Ordnungs- und Handlungsprinzipien in einem Grounded Theory-Forschungsdesign herauszuarbeiten. 


Betreuung:

Prof. Dr. Simone Leiber (HS Düsseldorf)
Prof. Dr. Carsten G. Ullrich (Uni Duisburg-Essen)

kooperative Promotion HSD – Uni Duisburg-Essen
Promotionskolleg "TransSoz – Leben im transformierten Sozialstaat​" (2013-2016)

​​​​​

Kontakt

Raum 03.2.005
Tel. +49 (0)211 4351 3362
Gebäude 3
Etage 2
Münsterstr. 156
40476 Düsseldorf
Funktionen: Wissenschaftliche Mitarbeiterin