Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Sozial- & Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies

Aktuelles

Joint E-learning Program 'Development and Empowerment Studies'

Seit mehr als acht Jahren verbindet eine Partnerschaft den Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften der Hochschule Düsseldorf mit der University for Development Studies (UDS), Tamale, Ghana, die Prof. Dr. Walter Eberlei koordiniert. Nachdem im Rahmen des Double Degrees von 2013 bis 2016 Masterstudierende der HSD und UDS gemeinsam vor Ort in Düsseldorf und Tamale, Ghana studierten, soll das 'Joint E-learning Program' den akademischen Austausch nachhaltig und innovativ verankern. Im Sommersemester 2017 wurden dazu erstmals Online-Einheiten, einschließlich einführender und abschließender Webinare, gemeinsam von Lehrenden der HSD und der UDS vorbereitet und durchgeführt. Die gemeinsamen Online-Einheiten wurden in vier Seminaren des Studienschwerpunkts Entwicklungspolitik im Master Empowerment Studies umgesetzt und es nahmen rund 20 Masterstudierende der UDS und HSD teil. Mehr Informationen hier.


Studienschwerpunkt Entwicklungspolitik

Die Hochschule Düsseldorf (HSD) bietet seit dem Wintersemester 2016/17 im Rahmen ihres Master-Studiengangs Empowerment Studies einen entwicklungspolitischen Schwerpunkt an, der auch berufsbegleitend studiert werden kann. Ausgehend von einem menschenrechtlichen Ansatz soll dieser Studiengang für Tätigkeiten in transnationalen Arbeitsfeldern qualifizieren (Menschenrechtsschutz, Entwicklungszusammenarbeit, Globales Lernen / Bildung für Nachhaltige Entwicklung u.a.m.) bzw. Berufstätigen, die bereits in diesen Feldern tätig sind, eine Weiterqualifizierung anbieten. Walter Eberlei ist Mitglied der Studiengangsleitung des Master-Studiengangs und für die konzeptionelle Vorbereitung des neuen Studienschwerpunkts verantwortlich. Mehr Informationen hier.