Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Sozial- & Kulturwissenschaften
Faculty of Social Sciences and Cultural Studies


Die Seminaranmeldung findet Pandemie-unabhängig ausschließlich online im OSSC in zwei Phasen statt. Studierende, die im OSSC eine Platzzusage haben, finden einen Link zum Moodle-Kurs und den zugehörigen Moodle-Schlüssel im OSSC auf der Seite "Meine Seminare". Der Einstieg in das Seminar wird durch die Lehrenden dann jeweils über die Moodle-Kurse organisiert. Weitere Informationen zur Seminaranmeldung sind auf der regulären Webseite veröffentlicht unter:
soz-kult.hs-duesseldorf.de/studium/seminare


Ergebnisse der Seminaranmeldung (inkl. freie Plätze) gibt es hier:
soz-kult.hs-duesseldorf.de/studium/seminare/seminaranmeldung


ONLINE und PRÄSENZ im Wintersemester 2021/22

Leider wird Lehre in Präsenz auch in diesem Wintersemester nur in einem gewissen Umfang möglich sein, da eine Vollbelegung der Räume weiterhin nicht möglich ist. Wenn nicht alle Studierenden eines Seminars vor Ort sein können, ist unter Umständen eine Kombination von Präsenz- und Onlineseminar möglich aber auch anspruchsvoll. Daher gibt es für die einzelnen Seminare unterschiedliche Planungen von reinen Onlineseminaren über Seminare mit Online- und Präsenzanteilen bis hin zu wenigen reinen Präsenzseminaren, die jeweils auch im KomVor-Eintrag ersichtlich sind. Die verbindliche Festlegung, wie das Seminar ablaufen wird, erfolgt aber jeweils über den für jedes Seminar angelegten Moodle-Kurs. Daher ist es notwendig, dass alle Studierenden, die einen Seminarplatz erhalten haben, sich auch in den Moodle-Kurs einschreiben.

In jedem Fall stellen die Lehrendne sicher, dass auch Studierende, die im Wintersemester nicht an die Hochschule kommen können oder wollen, weiter studieren können.

Wir haben die Lehrenden ermuntert, auch Optionen für sogenannte Hybrid-Angebote zu entwickeln, bei denen ein Teil der Studierenden vor Ort teilnimmt und das Seminar gleichzeitig online in Microsoft Teams übertragen wird, so dass auch die anderen Studierenden teilnehmen können. Solche Angebote erfordern allerdings nochmal eine Umstellung des Lehrkonzepts. Gleichwohl sind sie eine Möglichkeit, dass nach drei fast reinen Onlinesemestern ein Teil der Lehre wieder vor Ort stattfinden kann.


Seminarorganisation

Das Zentrum der Durchführung aller Seminare ist Moodle. Darum müssen die Studierenden sich in allen Seminare, in denen sie im OSSC einen Seminarplatz erhalten haben, auch in Moodle einzuschrieben. Darüber geben die Lehrenden dann weitere Informationen zum Ablauf der Seminare online und ggf. auch zur Organisation von Terminen vor Ort in Präsenz.
 
Wichtig ist daher, dass Studierende regelmäßig die Moodle-Kurse und die dort freigegebenen Inhalte aufrufen und Rückmeldung zu Fragen und Aufgaben geben, wie auch in regelmäßigen Präsenzseminaren.


ONLINE LEHRE

Soweit die Lehre Online stattfinden muss, hoffen wir die Qualität der Online-Lehre auf der Grundlage der bisherigen Erfahrungen positiv weiterzuentwickeln. Aber auch in der Online-Lehre haben Studierende eine aktive Rolle und tragen ebenfalls eine wesentliche Mitverantwortung am Lernprozess. 
Wichtigste Basis der Online-Lehre sind die Informationen und Aktivitäten im Moodle-Kurs. Zusätzlich gibt es zwei zentral von der Hochschule angebotene Online-Werkzeuge, die voraussichtlich öfter genutzt werden:

  • Microsoft Teams ermöglicht Online-Konferenzen mit Video und Audioübertragung. Wir empfehlen daher allen Studierenden, Teams bereits zur Vorbereitung auf die Online-Lehre zu installieren. Die Anmeldung erfolgt mit der HSD-Mailadresse und dem zugehörigen Passwort.
  • Panopto ermöglicht das Senden und Empfangen von Präsentationen sowohl live als auch als Aufzeichnung. Der Empfang dieser Präsentationen erfolgt über einen Link im Moodle-Kurs im Webbrowser. Die Anmeldung erfolgt auch hier ggf. mit der HSD-Mailadresse und dem zugehörigen Passwort.

Viele Lehrende und Studierende haben sich seit dem Sommersemester 2020 neu in diese Online-Werkzeuge eingearbeitet. Insofern wird womöglich weiterhin nicht alles optimal funktionieren und wir appellieren an Lehrende und Studierende, die aktuelle Situation in dieser Hinsicht ggf. als gemeinsamen Lernprozess anzugehen. Wir empfehlen Ihnen, sich die genannten Online-Werkzeuge, sofern möglich, zu installieren und einfach mal einiges auszuprobieren. Von vielen haben wir schon die Rückmeldung bekommen, dass vieles hier über ‚Learning by Doing‘ funktioniert. Installationshinweise finden Sie auf den Seiten der Campus-IT.
 
Teilweise bieten Lehrende weitere Online-Werkzeuge in den Seminaren an, die ggf. in eigener Verantwortung der Lehrenden und für die Studierenden freiwillig genutzt werden können.


Stand: 03.01.2022


Hier finden Sie aktuelle Infos zu Änderungen des Lehrangebotes im Sommersemester 2021 aufgrund der Corona-Krise

An anderer Stelle finden Sie:



Hinweise zu Präsenzseminaren

Alle Studierenden und alle Lehrenden müssen vor der Teilnahme an Präsenzseminaren die untenstehende PräsenzseminareUnterweisungSK lesen und beachten! Die bisher hier bereitgestellten Dokumente. Die Datei PräsenzseminareInformationSK enthält die ausführliche und verbindliche Regelung des Dekanats zur Durchführung und weitere Infos zur Planung für Lehrende:

  
  
PräsenzseminareUnterweisungSK.pdfPräsenzseminareUnterweisungSK
PräsenzseminareInformationSK.pdfPräsenzseminareInformationSK
Präsenzseminare Sitzpläne mit 1.5m Abstand.pdfPräsenzseminare Sitzpläne mit 1.5m Abstand

Zusätzlich sind hier alten Sitzpläne mit einem Abstand von 1,5 m hier abgelegt. Nach den aktuellen Vorgaben können diese Belegungszahlen im Rahmen der Angaben in der Datei PräsenzseminareInformationSK überschritten werden, aber bei Einhaltung des Mindestabstandes und der entrsprechend geringeren Belegung kann die Lehrperson den Verzicht auf das Tragen einer Maske gestatten.

Beachten Sie bitte auch die Hinweise die folgenden Hochschulweiten Informationen:



​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​ ​​ ​ ​ ​ ​​